Bindehautentzündung ???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nadinchen82 27.08.07 - 13:30 Uhr

Woran erkennt man eine Bindehautentzündung ?

Unser kleiner 4,5 Monate hat seit heute morgen ein ganz geschwollendes otes Auge,habe das gefühl es wird immer dicker...aber er hat kein schleim im auge...

Weiß jemand rat ?#gruebel

Nadine mit Florian 4,5 Monate

Beitrag von pueppi1982 27.08.07 - 13:38 Uhr

Hallo.
Ruf doch einfach mal beim Arzt an, ist denk ich am einfachsten.

lg Jule

Beitrag von sternchen190881 27.08.07 - 13:39 Uhr

Hi,

so fing die Bindehautentzündung bei Dustin auch an. Bis zum abend war alles feuerrot, tränte und eiterte.

Wir sind dann noch zur Kinderklinik. Dort bekamen wir ein Antibiotikum. Nach einem Tag Behandlung wurde es schon deutlich besser. Nach 3 Tagen war es schon fast wieder weg.

LG
Sunny

Beitrag von nadinchen82 27.08.07 - 13:49 Uhr

oh man,dann habe ich wohl richtig gedacht,werden mal abwarten,er ist ja sonst gut drauf(macht gerade Mittagsschlaf,hat gut gegessen.......dann werden wir wohl morgenf rüh,wenn es nicht besser wird gleich zur KIÄ fahren,sie hat heute schon zu....

Danke

nadine mit Florian

Beitrag von sternchen190881 27.08.07 - 14:01 Uhr

Ja,

es ist einfach wichtig, dass es vernünftig behandelt wird. Vor allem reiben sich die Kleinen ja ständig die Augen, und stecken somit auch das eigentlich gesunde Auge an.

LG
Sunny