Baby will nicht in der Wippe liegen...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cls2005 27.08.07 - 13:37 Uhr

Sagt mal Maedels,
wie macht Ihr das nur?
Mein Kleiner Henry (fast 20 Wochen), will keine 10 Minuten in der Wippe bleiben.
Wie soll ich mir da mal was zu Essen kochen?
Ich nehme ihn natuerlich mit in die Kueche damit er mich sieht, aber das hilft auch nix. Er will raus raus raus aus dem Ding und schreit.
Ausserdem braucht er immer die Brust zum nuckeln und einschlafen, sonst gehts wieder los. Schnuller nimmt er zwar manchmal, aber nicht zum einschlafen.
Hat das noch mit dem 19-Wo. Schub zu tun?
Das geht jetzt aber schon gute 5-6 Wochen so....

Wie macht Ihr das denn????
Habt Ihr Tipps????????

#danke
Cls

Beitrag von dotterblume1483 27.08.07 - 13:43 Uhr

Hallo,

das kann gut sein das es mit dem Schub noch zu tun hat, das kann sich über Wochen ziehen.

Wenn du willst dann schau mal hier:

http://www.hallo-eltern.de/m_baby/wachstumsschub1.htm

Jedes Baby ist anderst.;-)

Lg Maria+Sophie(Bild in VK)

Beitrag von nijura 27.08.07 - 14:06 Uhr

Wenn er nicht in der Wippe liegen mag, dann positionier ihn doch einfach woanders#kratz

z. B. in den Laufstall...wenn Max nicht in der Wippe liegen mag, dann leg ich ihn entweder auf Bauch oder Rücken in den Laufstall.
Dort hat er sein Spielzeug und kann sich beschäftigen.
Mein Laufstall hat Räder und passt durch jede Türöffnung, somit kann ich ihn zumindest im Erdgeschoss überall mit hinnehmen.

lg
Ela und Max (fast 18 Wochen)

Beitrag von cls2005 27.08.07 - 14:18 Uhr

Das ist ja das Problem,
er will auch nicht in den Laufstall.
Und den Stubenwagen haben wir weggetan, da passt er nicht mehr rein.
Er will andauernd Koerperkontakt.
Hab ich da jetzt schon was falsch gemacht,
also zuviel rumgetragen????

Beitrag von alv 27.08.07 - 16:58 Uhr

Hallo!

Mein kleiner Timo (12 Wochen alt) ist genauso! Er liegt keine 10 minuten im Bettchen, Laufstall, Wiege, Wippe, Kiwa oder was auch immer. Dann fängt er immer sofort zu schreien an udnd h¨¨ort blos auf, wenn wir ihn hochnehmen. Bin manchmal auch ganz verzweifelt, vor allem wenn ich aufs Klo will oder was zum Essen herrichten... ;)
Aber ich bin überzeugt das die Babies in diesem Alter wissen,was sie brauchen, und wenn unsere mehr Körperkontakt brauchen, sollten wir ihnen den geben, meine ich... Ich hab jetzt 1 Tragetuch und trage ihn damit dauernd rum, und seitdem weint er manchmal tagelang gar nicht, höchstens quengelt mal kurz wenn er Hunger hat!
Das Tragetuch ist toll, aber natürlich ist es sehr anstrengend, vor allem da der Kleine schon über 6 Kg wiegt! Aber so kann ich kochen, bügeln, Wäsche aufh¨ngen, alles!
Probiers mal aus!
Ich bin überzeut dass sich das alles mit der Zeit ändert.

LG!

Alv mit Timo