wo kauft ihr die Kindersachen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mischutka 27.08.07 - 13:53 Uhr

Hallo,

mich würde interessieren wo man schöne Kindersachen kaufen kann, die wirklich in Deutschland hergestellt wurden ( und nicht irgendein chinesischer Kramp oder von den Billigländern)

Habt ihr Ideen wo man solche Sachen kaufen kann?

ausser bitte Esprit und Co...das finde ich Abzocke, die Preise meine ich.

Und noch eine Frage,
kann man in den Kindergarten auch Sport/Jogginghose anziehen??#kratz
Mein Sohn ( 2 Jahre) mag überhaupt nicht Jeans oder Cord, es drückt und ist zu hart für ihn.

Danke#danke schon mal für den Antwort,

Liebe Grüsse und schönen Nachmittag

Vicky und Sebastian und #ei

Beitrag von lela77 27.08.07 - 14:04 Uhr

Hallo Vicky,

seit mein Kleiner in die Krippe geht schaue ich auch nach guten und günstigen Anziehsachen.

Ich kaufe beim Zeemann oder Erstlings Family. Bin mit der Qualität sehr zufrieden und total günstig, da tut es auch nicht weh wenn mal ein Fleck auch nich rausgeht.

So H&M, C&A und mal marken sachen (die wir nur geschenkt bekommen ;-) ) gibts nur daheim oder beim weggehen.

Mein Kleiner bekommt auch ab und an Jogginghose zum anziehen, halte auch nichts von unbequememen Hosen. Bei Hosen schaue immer das die eine guten und bequemen Gummibund haben.

LG Lela + Kevin (20M)

Beitrag von gioia0107 27.08.07 - 14:12 Uhr

Hi!

Das Problem bei güstigen Kindersachen ist einfach die Schadstoffbelastung! Wenn Du mal in die letzte ÖKO Test Zeitschrift siehst, dann wirst Du sehen, dass man grade noch die Kinderklammotten von aldi süd kaufen kann, aber bei Kik, Takko etc. hört es dann schon wieder auf! Das finde ich sehr heftig und auch unverantwortlich den Kindern gegenüber!
Wir sind auch keine Millionäre und können die ganzen teuren Marken kaufen! Aber zum Glück gubt es ja Leute die das tun und die Sachen dann auf Flohmärkten oder bei ebay vertackern! Da kann man zum einen echte Schnäppchen machen und Markenkleidung zu kleinen Preisen kaufen und zum zweiten sind die Schadstoffe grösstenteils schon rausgewaschen! Ich kaufe auch gern bei uns im Kinder Second Hand Laden! Und wenn ich dann für 6€ einen Super erhaltenen adidas Jogginganzug finde, dann zieh ich ihm den auch bei der Spielgruppe etc. an, soll ja schön gemütlich und kuschelig sein!

EInen schönen Tag noch!!!

LG Verena

Beitrag von mischutka 27.08.07 - 14:14 Uhr

Hallo Mädels,
danke für die Antworten:-)

gruss,
Vicky#sonne

Beitrag von kerstin7t9 27.08.07 - 14:48 Uhr

Hallo Vicky,

also ich wüßte jetzt keinen Hersteller, der wirklich in Deutschland (oder überhaupt Mitteleuropa) schneidern lässt. #kratz

Auch Esprit und Co. werden im Ausland hergestellt, sonst wären die Preise noch höher.

Kleidung von C&A mögen viele nicht, ich kaufe da aber schon hin und wieder ein, wenn mir was gefällt. Die Jeans dort passen meinem Sohn gut, und er rutscht sie eh schnell wieder durch. Und es gibt auch immer mal niedliche Mädchensachen. Außerdem sind die Sachen Öko-Tex zertifiziert, d.h. auf Schadstoffe getestet.

Mir ist generell wichtig, dass eventuelle Schadstoffe so gut wie möglich rausgewaschen werden, deshalb wasche ich die Sachen zweimal, bevor die Kinder sie anziehen, egal wo sie herstammen.

Ansonsten kaufe ich viel bei H&M und im Ausverkauf bei Esprit, s.Oliver, Tom Tailor und Benetton. Ab und auch mal bei ebay, wenn etwas gut erhalten ist.

Und wegen der anderen Frage: Klar kann dein Sohn Jogger im Kiga anziehen. Das ist doch sogar besonders praktisch. :-)

LG Kerstin

Beitrag von mischutka 27.08.07 - 16:16 Uhr

Hallo Kerstin,

danke dir auch für die Antwort:-)

mir ist sehr wichtig, dass die Kleidung von meinem Kind Schadstofffrei ist, und dass die nicht von irgendwelchen armen Kinder genäht wurde ( billig Arbeiter oder so).

Ich habe jetzt mehr Angst, weil schon so viele Sachen zurück gerufen wurden.

Danke noch mal,
Gruss,
Vicky

Beitrag von mischutka 27.08.07 - 20:32 Uhr

Hallo,

noch mal Danke für viele Antworten#freu

wünsche euch noch schönen Abend und eine erholsame Nacht,

Vicky und Männer:-)

Beitrag von eowina 27.08.07 - 16:26 Uhr

Hallo!

ich kaufe bei H&M oder halt gebrauchte Markensachen von MEXX, Esprit usw. bei Internet Flohmarkt;-).

Eo.

Beitrag von anita24883 27.08.07 - 16:58 Uhr

Hallo Vicky

Also hab von Öko Test mal n Bericht bei Punkt 12 gesehen. Die hatten Billig tshirt untersucht und z.T. schlimmste Entdeckungen gemacht.
Allerdings wurde dort auch erwähnt, dass die Sachen dies bei Aldi Süd zu kaufen gibt am besten abgeschnitten hätten und auch keine verbotenen Substanzen gefunden wurden. (wurden also gelobt).

Deswegen fahr ich am Montag hin. Dort gibts bei Aldi wieder Fleece Jacken und Jeans. Auch Unterwäsche und Bademäntel. Alles recht günstig. Kauf dort schon länger ein und bin SEHR ZUFRIEDEN.

Bei Kik oder Takko kauf ich z.B. nix. Ich finde das richt man schon wenn man in den Laden rein kommt dass da die Sachen behandelt sind.

Die Aldi Sachen werden übrigens oft hier in der Nähe produziert. In Albstadt wenn dir das was sagt???
Bin hier aus der Gegend und würde drauf wetten, dass trigema dahinter steckt. (Ich wüßte sonst keine Textilfirma hier) Und das steht auf der Verpackung. (Narütlich nur ganz klein).

LG Anita + Elias

Beitrag von mone1 27.08.07 - 19:29 Uhr

Hallo,

klar kannst du ihm nen Jogger anziehen, is ja bequem.
Teure Kinderklamotten sind bei uns auch nicht so drin, ich kauf viel 2. Hand auf Basaren, sonst bei Ernstings, C&A oder H&M im Ausverkauf. Die gebrauchten Sachen sind ja in aller Regel schon oft durchgewaschen und die neuen wasch ich halt erst 2mal. Dann dürfte das mit den Schadstoffen ok sein.
Lg,
Simone

Beitrag von jezzi 27.08.07 - 22:51 Uhr

Neue Sachen kauf ich meist bei family oder in der Metro, manchmal auch bei Aldi oder DM ! Die anderen Läden sind mir zu teuer! Selbst bei H+M bezahlt man ja mittlerweile ab 15 Euro aufwärts für ne Jeans!

Meine große Vorliebe gilt den Babybasaren! Dort schau ich speziell nach H+M, Esprit, Mexx, und Co. ! Habe gestern eine neue H+M Hose und eine gebrauchte Oilily Hose für zusammen 6 Euro ergattert!
Auch im Second Hand Laden kauf ich ein :)

Eine Ausnahme mach ich jedoch! Schuhe!!! Die müssen neu und bequem sein. Da geb ich auch gerne etwas mehr für aus!


Gruß Jessi