Gleich Zuckertest, Blutabnehmen? Und bin total frustriert, wg Omas!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mima09 27.08.07 - 14:17 Uhr

Hallo Ihr #schwangerren

Ich muß in einer Stunde zum FA zum einfachen Zuckertest. Also der wo man 1h warten muß. Wie wird denn da Blut abgenommen, mit der Spritze, oder aus dem Finger?

Würde mich interresieren, weil ich meine kleine 20Mo mitnehmen muß und die immer weint wenn man mir Blut abnimmt. Ist auch nicht so toll wenn man Blutabgenommen bekommt und von unter zerrt jemand an dir rum.

Aber beide Omas haben unabhängig voneinander heute morgen gemeint:

Ich pass ja gerne auf die kleine auf, aber heute gehts leider nicht. Ein andermal gerne?
Hallo und wenn ich Wehen hab und ins KH muß??????? Heißt es dann auch, ein andermal gerne?
Mein Mann muß heute auch länger arbeiten, sodass er auch nicht früher heimkommen kann.
Oh Man bin so sauer und grad heute wirds denke ich ein langer FA-Termin, wenn man noch diesen blöden Zuckertest macht.

So jetzt hab ich mich ausgekotzt.

LG Mirjam + Lisa 20Mo + #baby 32SSW

Beitrag von ninalittle 27.08.07 - 14:22 Uhr

hallo mirjam
du wirst eine glucoselösung zu trinken bekommen und nach einer stunde warten, wird dir aus dem finger ein tropfen blut abgenommen. das ergebnis wird anhand eines testgerätes innerhalb kürzester zeit sichtbar.
also kein trauma für dich oder deine tochter. in der stunde wartezeit kannst du ja einen spaziergand mit deiner tochter machen oder auf den spielplatz, du mußt ja nicht beim fra warten.
lg und toi toi toi
nina

Beitrag von babylove05 27.08.07 - 14:24 Uhr

Hallo

Hab den grossen test gemacht , daher weiss ich nicht genau wie der kleine gemacht wird.

Aber versuch deiner Tochter ein wennig die Angst zunehmen in dem du beim Blutabnehmen Lachst und ihr sagst das es nicht so schlimm ist.

Also ich noch tagesmutter war und den kleinen meiner Freundin immer mit zum Doc nehmen musst, hat er auch mal ganz ganz doll geweint weil er dacht die tun mir weh. Aber als ich einfach mit dem Doc gelacht hab und witze gemacht hab hat er auch aufghört zuweinen und gefragt ob es weh tut. Ich sagte nein und gut war.

Frag ob deine kleine eine spritze zum spielen bekommt ,also ohne Nadel. Sowas nimmt auch oft die Angst.

Martina und Baby D: 27ssw

Beitrag von oriane2 27.08.07 - 14:25 Uhr

Hallo!!
Bei mir wurde nur ein winzig kleiner Stich in die Fingerkuppe gemacht und dann davon das Blut abgenommen!! Ist ne Sache von 10sek., dann musst du warten nach einer stunde noch ein pieks! Und noch ne Stunde später noch einer!! Und solange kann deine kleine doch sicher still halten;-)!!

Also keinen Kopf machen ist alles halb so wild, bis auf den Saft den du schlucken musst!!!;-)

Viel Spaß gleich beim Arzt und erzähl mal wie es war!!!

LG Oriane(28SSW)

Beitrag von mima09 27.08.07 - 14:34 Uhr

Na supi, danke Euch.
Den Picks in Finger ist ok. Ich hab schon ein paar Bücher für sie eingepackt denn ich muß noch ans CTG. Aber danach können wir ja ein bischen rumlaufen.
Danke Euch.
LG Mirjam