Sie weint im Kiga jetzt auf einmal :-(

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von maya17092004 27.08.07 - 14:23 Uhr

Huhu!

Nun muss ich auch mal was fragen. Maya geht seit letzter Woche Montag in den Kiga. Ich muss dazu sagen das sie den Kiga kennt. Sie war schon 3-4 mal nachmittags ca.1,5 Std. da, da ihre Patentante dort arbeitet (aber in der Krippegruppe).

Nun geht sie wie gesagt seit letzter Woche Montag fest in den Kiga. Montag und Dienstag war sie je ca.3 Std. dort und geweine, geschrei oder sonstiges. Sie ist direkt los und hat gesagt ich kann ruhig nach Hause gehen. Sie wollte auch nicht mit heim als ich sie abholen wollte #freu

Dienstag sagte dann die Erzieherin das Maya keine Eingewöhnung bräuchte und nur am Donnerstag komme sollte ca.2 Std. und dann die nächste Woche (also diese) nur Dienstag und Donnerstag. Da sie ja fest angemeldet erst ab 1.9. ist.

So, ich hab sie letzte Woche Donnerstag hingebracht. Alles bestens. Nach 1,5 Std. haben sie angerufen ich solle Maya abholen, sie weint seit ner halben Std. und lässt sich auch nicht beruhigen. Am Freitag durfte sie dann doch kommen weil sie ja nun doch die Eingewöhnung braucht #augen

Nach 1,5 Std. war ich da um sie abzuholen und die Erzieherin sagte das es schon mal kurz kritisch war, aber sie konnten sie wieder ablenken.

Nun musste ich sie heute auch nach einer Std. wieder abholen weil sie geweint hat.

Warum ist das auf einmal so??? #kratz Sie freut sich morgens auf den Kiga und verabschiedet sich auch nicht mal richtig von mir weil sie gleich spielen gehen will. Und findet es auch ok wenn ich gehe. Da weint sie auch nicht oder klammert oder sonstiges.

Ist das normal??? #gruebel

LG Kathy

Beitrag von 00luna 27.08.07 - 21:24 Uhr

HAllo KAthy,

also erstmal is das völlig normal, mach dich nicht verrückt.;-)
Ich bin Erzieherin und Mutter einer 2 1/2 jährigen Tochter (chiara). Meine MAus geht seit 15.8 in den Kiga.

Also das Maya keine Eingewöhnung braucht sehe ich als falsch..denn jedes Kind auch wenn es ohne Probleme geht und bleibt braucht die Eingewöhnungsphase. :-D
Mit solchen Sprüchen "verrunsichert" man oft die Eltern wenn die Kinder dann plotzlich doch nicht mehr so wollen.

Diese Läuft natürlich je nach Kind unterschiedlich ab.
Das Maya 1 Std oder länger "aushält" is doch schon supi für den Anfang..gebt ihr die Zeit..immer so lang wie sie es schafft!
Das Weinen..schreien gehört zum Abnabelungsprozess dazu...aber auch das wird besser.#schein

Ich versteh dich aber auch gut, denn man denkt immer gleich was haben sie denn heut morgen noch gefreut und dann das.
Aber es wird immer wieder Phasen geben wo sich die kinder schwer tun....is normal.#heul

Gebt ihr einfach Zeit...mehr kann man nicht tun....

Bei uns klappt es zur zeit ganz gut (noch..wer weiß) Chiara geht von 9.30-11.30 jeden TAg das is ihre Eingewöhnungzeit...auch wenn es gut klappt...manchmal will sie morgens auch nicht richtig..und wenn wir sie holen is sie völlig K.O.......
Naja die kleinen werden groß..

So ich hoff ich konnt dir helfen??#liebdrueck
LG ,viel durchhaltevermögen und eine schöne kiga Zeit

LG Nadine

Beitrag von maya17092004 27.08.07 - 23:01 Uhr

#danke bin mal gespannt wie es morgen ist.

LG Kathy