verbrennt man mit dem Haushalt auch Fett?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von lady.07 27.08.07 - 14:29 Uhr

Hi,

Frage ist oben:-D


Ich hatte mal gelesen das man zb beim joggen erts nach der 15. minute anfängt Fett zuverbrennen und wie ist es wenn man Staubsaugt etc?

LG Sabine

Beitrag von wolke79 27.08.07 - 14:31 Uhr

Hallo,

Also ich weiß es nicht genau, aber ich denke schon.

Ich bi jeden Tag min 2 Std am wirbeln. das muss doch was bringen#kratz

LG
Claudia

Beitrag von lady.07 27.08.07 - 16:55 Uhr

Hallo,

Ich doch auch,aber wieso tut sich bei mir nichts#hicks#hicks

Ich hab noch 10 kilo drauf seit der Schwangerschaft und mein sohn ist schon 9 monate#schmoll

Beitrag von schmusi76 27.08.07 - 17:58 Uhr

Hallo Du verbrennst erst Fett wenn Du mindestens 15 minuten in einem Pulsbereich bist, der an Deinem Körper Fett verbrennt je länger Du es machst (Ausdauer) desto bessere Verbrennung. Nach 15 Minuten ist das Fett erst warm und beginnt zu schmilzen!

:-)

LG SCHMUSI76 #blume

Beitrag von raumzauberin 28.08.07 - 08:04 Uhr

Guten Morgen#tasse

Es herrscht immer wieder der Irrglaube es würde einen Fettverbrennungsbereich geben.....gibt es nicht!
Du kannst deinen Fettstoffwechsel verbessern....aber um 1Kg Fett zu verbrennen müßtest du mind. 7000kcal verbrennen....zusätzlich versteht sich.....

Also: ZUSÄTZLICHE Bewegung ist immer gut!! Nicht erst nach 15 Min.....am Besten allerdings treibst du Sport....nur vom Staubsaugen allein wird man nicht dünner;-)
Es muß ein höherer Kalorienverbrauch herrschen, als du am Tag zu dir nimmst....So ca. 400 kcal mehr verbrennen bringt schon was....

LG

Beitrag von snuupy1969 28.08.07 - 14:44 Uhr

vergiss die 15 minuten, das ist bullshit. der körper bedient sich parallel an allen drei energiespeichern. wenn aber im blut nichts mehr ist und die kohlenhydratdepots leer sind (so nach 20 km laufen) kann der körper nur noch das fett verheizen und geht in den reinen fettsoffwechsel.

aber staubsaugen bringt auf alle fälle etwas. habe mal gelesen, dass 1 stunde hausarbeit über 400 kcal frisst. zum vergleich: laufen verbraucht bei 75 kg gewicht und 10 km/h etwa 700 bis 800 kcal.