giftige Dämpfe eingeamtmet!!!Bitte um Rat!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von monsi 27.08.07 - 14:39 Uhr

Hallo,

könnte mich sowas von ärgern, dass ich so blöd war.

Habe bei unserer Badewanne rohrfrei benutzt, da diese nicht mehr richtig abläuft und habe vergessen etwas Wasser nachlaufen zu lassen. Nach einigen Minuten bin ich zurück und aus dem Abfluss qualmte es ganz fürchterlich. Ich habe zwar gleich Wasser nachgespült und gelüftet.

Nun habe ich Angst, dass die ich zu viel giftige Dämpfe eingeamtmet habe. Kann mich jemand beruhigen. Ich hoffe, es ist nicht so schlimm, da es nicht sehr lang war.

Monsi und #baby 31. SSW

Beitrag von susesissi 27.08.07 - 14:42 Uhr

hallo,

ich denke nicht das das schlimmwar. Nur wenn du dauerhaft etwas schädliches einatmest ist das net so toll. Hol ein paar tiefe atemzüge an der frischen luft als kleine entschädigung für den zwergi ;-)

Du merkst doch auch bestimmt die tritte des Babys schon, dann weisst du ja auch das es ihm gut geht.

LG Suse

Beitrag von nicole_b 27.08.07 - 15:01 Uhr

Ich weiß zwar nicht, welchen Abflussreiniger zu genau genommen hastm, aber die in Deutschland erhältlichen entwickeln keine giftigen Dämpfe!. Nicht jeder Qualm/Dampf/Nebel ist automatisch giftig. ;-)
Also mach dir keine Gedanken.

Nicole - die Chemikerin :-)