KiWu Praxis in Tübingen Dr. Göhring

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von tigger80 27.08.07 - 14:41 Uhr

Hallo,
weiter unten hab ich schon mal geschrieben...jetzt tu ichs nochmal. Bin grad allein daheim und wieder am nach denken...
Hatten unseren 1. Termin in der KiWu-Praxis. Eigentlich bin ich froh das ein Anfang gemacht ist, aber Geduld war noch nie meine Stärke. Was macht ihr um die Zeit besser rumzubringen? Da wir noch das 2.Spermio abwarten passiert in der nächsten Zeit nicht viel. Kann mir aber jemand aus seiner Erfahrung ein bissle erzählen, wie lange es dauert bis mit einer Therapie angefangen werden kann...???????
Oder ist jemand auch in der neuen Praxis in Tü?
Lg tigger

Beitrag von sonny77 27.08.07 - 14:59 Uhr

Hallo Tigger,

die Zeit bis zum zweiten Spermio hat für mich eeewig gedauert. Da ich nicht tatenlos so lange "herumsitzen" wollte, haben wir in dieser Zeit Unterstützung von "normalen" Medis erhalten. Das hat die KK bezahlt (war übrigens auch bei Dr. Göring, allerdings noch in Rottenburg). Also haben wir den Zyklus überwachen lassen, mit Predalon den ES ausgelöst und Utrogest bis zum BT genommen. Es wurden uns aber keine großen Hoffnungen gemacht, dass es auf diesem Weg klappen würde (hats ja auch nicht), aber ich fand es besser als nichts zu tun.

Im April dann die erste ICSI - und bin nun in der 20. Woche mit Zwillingen schwanger...#freu

Kann also über die Praxis nur das allerbeste berichten!

Wenn Du noch Fragen hast, meld Dich einfach...

Viele Grüße und viel Glück
Sonny77

Beitrag von tigger80 27.08.07 - 15:03 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!!!!!!!!!!!!!
Hoffentlich klappts bei uns auch bald. In 2 Wochen darf er wieder ran ;-) Ich bin am Ende meines Zk und meine FÄ gerade im Urlaub. Von daher lassen wir alles gerade noch ein bissel ruhn und Hormone will ich erst nehmen wenn die Behandlung feststeht....
Dank dir ich meld mich bestimmt mal
LG

Beitrag von olga24 27.08.07 - 15:04 Uhr

Hallo ich bins noch mal...also wir sind schon 3 jahre dabei und intensiv so ca.2 jahre wir waren auch mehre mal beim Urologen , 3-4 spermiogram gemacht, irgentwelche tabletten eingenohmen.Aber nix hat geholfen.dann hat mein FA uns nach Ulm geschickt naja dann hat schon nach halben jahr hin und her unsere erste Insemination passiert ...leider negativ... du musst dann dann ein paar geschpreche mit dem arzt durchführen, dann tabletten einnehmen , und dann beckommst du ein plan ..wie und was alles ableuft.

ich hoffe es hat dir bischen geholfen----:-) ich wünsch euch viel#kleeglück;-)

lg olga

Beitrag von maux 27.08.07 - 15:54 Uhr

hallo tigger,

wir sind auch beim dr. göhring (war noch in rottenburg, demnächst muß ich nach tü wegen PU). ich bin suuuuper zufrieden, dort ist man ein mensch und keine nummer, man wird immer sehr gut behandelt und ernst genommen, auch alle e-mails und telefonate werden sofort bearbeitet und entgegen genommen.

unsere unterlagen SG, Blut- und Hormonwerte haben wir alldrings selbst mitgebracht, ich von meinem FA und mein mann vom urologen. im feb. 2007 waren wir dort und am tag meiner periode 16.03. habe ich mit der behandlung (IVF) angefangen. also super schnell.

ich drück euch die daumen für die anstehende behandlung.
maux, die auf ihre 4. ivf wartet (2. stmulation)