Ab wann feste Nahrung ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schlumpf2 27.08.07 - 14:48 Uhr

Hallo,

ich habe da mal ne frage, ab wann habt ihr euren Kleinen feste Nahrung gegeben wie z.B.: Brot, Nudeln, Kekse usw. Unsere Tochter ist jetzt 10 Monate alt und hat 2 Zähne unten#huepf, Kartoffeln und Spätzle ist kein Problem für sie, das ist ja auch recht weich aber wie sieht es mit dem rest aus.Vielleicht bin ich da ja zu ängstlich, aber ich habe ihr mal einen Kinderkeks von Hipp gegeben, da hat se sich gleich ein mega Stück runter geb. und ich dacht sie verstickt da gleich dran. #schock

Kathrin und Emma (20.10.07)

Beitrag von yellowbutterfly 27.08.07 - 15:00 Uhr

wir haben julian schon recht früh (vielleicht mit 5 1/2 monaten) hartes brot oder so gegeben. am anfang hat er sich auch manchmal verschluckt, aber mittlerweile kriegt er das super klein..

Beitrag von usagirl 27.08.07 - 20:19 Uhr

Hallo Kathrin,

mein Sohn Lasse (10 Monate, 4 Zaehne) isst auch schon seit laengerem feste Nahrung wie Zwieback, Brezel, Broetchen, Kekse und noch manches mehr was bei uns so auf den Tisch kommt. Mittlerweile isst er auch mit Liebe Milchschnitte. Ich achte aber immer sehr darauf, dass ich ihm groessere Stuecke wieder aus dem Mund hole bevor er sich verschluckt.

Ich habs einfach irgendwann mal versucht ihm verschiedene Dinge probieren zu lassen und hab dann recht schnell gemerkt, ob er es mag und damit zurecht kommt. Vom Alter her kann man jetzt auch gut damit anfangen, die Kleinen an was "festeres" zu gewoehnen.

LG,
Steffi mit Lasse *13.10.06