Unterschied Aptamil Mulumil

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von amaramay 27.08.07 - 14:53 Uhr

Hallo, ich stille meinen Sohn noch, möchte aber ihm nun einmal am Tag eine Flasche anbieren. Nun mache ich mir halt Gedanken, was es alles gibt und welche Nahrng ich nehmen möchte .Würde gerne eine 1er Nahrung geben. Da gibt es ja zig Sorten. Alleine von Milupa: Apamil und Milumil 1er und HA. Was ist denn dort der Unterschied???
Danke für eure Hilfe.

Gruß Daniela

Beitrag von kleineute1975 27.08.07 - 15:13 Uhr

Hi

warum die 1er ich würde mit Pre anfangen ist der Muttermilch am ähnlichsten

klar du musst dich für eine entscheiden ich habe gute Erfahrungen mit Hipp Bio Pre gemacht, Aptamil hatten wir vorher und Jonas hatte arge Probleme beim Stuhlgang und Blähungen bei Hipp war alles super....

HA ist glaub ich irgendwie wegen Allergie gefährdung keien Ahnung

LG Ute

Beitrag von amaramay 27.08.07 - 15:27 Uhr

Hallo Ute, Felix Elias ist bald 6 mon. alt und ich glaube, für uns ist die Zeit gekommen nun langsam abzustillen, daher würde ich gerne sofort mit der 1er anfangen, außerdem habe ich das Gefühl, das er nicht mehr richtig satt wird.
Soll ich doch lieber Pre nehme? aber die macht doch auch nicht satt, oder???

Gruß Daniela

Beitrag von eumele76 27.08.07 - 15:57 Uhr

Hi,

das kommt aufs Kind an, ob es mit der 1er satt wird. Manche bekommen das komplette erste Jahr PRE-Nahrung und es reicht ihnen.

Unserem hat es nach 3 Wochen schon nicht mehr gereicht.

PRE ist halt der MUMI am ähnlichsten und enthält außer Milchzucker keine Kohlenhydrate. 1er Nahrungen enthalten meistens Maltodextrin, was ein Zuckerersatzstoff ist. Und eben Stärke zur besseren Sättigung.

Du kannst beides nach Bedarf geben, wenn du es sättigender haben musst, dann die 1er.

HA ist hypoallergen, also für allergiegefährdetet Kinder. Allerdings ist es nicht erwiesen, das es nach den ersten 6 Monaten noch eine Prophylaxe ist. Genauso wie Muttermilch. Also ist es nicht nötig.

LG
Nina mit Samuel 12 Wochen

Beitrag von krake 27.08.07 - 15:29 Uhr

Ja genau, HA bedeutet Hypoallergen...

L.G krake