Wer verhütet mit Persona?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von anro 27.08.07 - 15:03 Uhr

Hallo...

vorab meine "Verhütungsgeschichte": Habe bis vor meinen 2 #schwanger mit der Pille verhütet, zwischen beiden Schwangerschaften in der Stillzeit nur mit Kondom.

Nun ist das 2. #baby da und ich muss wieder an die Verhütung denken. Noch stille ich.

Ich möchte in den nächsten 2 Jahren nicht schwanger werden. Hormone möchte ich aber auch nicht nehmen und von der Spiral höre ich ja immer zu nur Schauergeschichten.

Daher wer nimmt hier Persons und wie klappts?

Wer ist trotzdem schwanger geworden?

Wie sieht der Aufwand (täglich) aus?

Und was sind die Kosten im Monat so?

LG und #danke

Anro

Beitrag von joshesphina 27.08.07 - 16:44 Uhr

Hallo,
also ich habe die letzten 3 Jahre seit der ersten SS mit Persona "verhütete". Vor der ersten SS auch schon 2 Jahre. Also ich bin damit total zufrieden, Hormone wollte ich auch nicht nehmen. Mit der Kinderplanung hat es dann auch auf Anhieb geklappt! Ich kann´s empfehlen. Der tägliche Aufwand besteht lediglich darin, das Teststäbchen in den Morgenurin zu halten (wenn das Gerät es anzeigt). Die erst drei Monate ist es etwas aufwendiger, weil das Gerät die Werte erst sammeln muss. In der Zeit sollte man auf Kondome zurückgreifen - für alle Fälle. Was die Kosten angeht, soweit ich mich erinnern kann, waren es monatlich max. ca. 20-25 Euro. Ich habe mir die Teststäbchen stets über Internet-Apotheke bestellt, spart man einiges.
Gruß Josha

Beitrag von anro 27.08.07 - 18:34 Uhr

#schock#schock#schock#schock#schock

20-25€ pro Monat!!!!! Mich hauts um. Da ist ja wucher hoch zehn!!

#schock#schock#schock#schock#schock

Bist du dir da mit dem Preis sicher!

LG

Beitrag von birti 28.08.07 - 10:53 Uhr

Ich habe die Stäbchen über Internet-Apotheken für 29 € für DREI Monate bezogen. Ist allerdings auch schon ein Jahr her.

Abgesehen von den Anfangskosten für den Monitor hat man dann das Preisniveau wie für die Pille, glaube ich.

Gruß,
b.

Beitrag von putzerle 28.08.07 - 11:12 Uhr

Hallo Arno!

Ich kann dich beruhigen. Meine Vorschreiberin hat sich etwas vertippt.
Die Kosten belaufen sich auf etwa 25-30 € für eine Drei-Monatspackung Teststäbchen.
Ich bestelle auch immer über Internet-Apotheke.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

LG
Melli