Ganz unromantisch

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von maybelle 27.08.07 - 15:16 Uhr

Hallo!

Ich melde mich mal im Kreis der zukünftigen Ehefrauen und männer an. Ich habe heute die Abstammungsurkunden beantragt und sobald sie da sind werden wir heiraten #freu.
Wir müssen dann noch zum Vorgespräch aufs Amt und ich hoffe das am 04.10.2007, genau 10 Jahre nach unserem Kennenlernen und unserer ersten Nacht ein Termin frei ist, wo wir uns nach der Arbeit das Ja Wort geben können.
Völlig unromantisch, wir haben uns total spontan entschieden, dass wir das jetzt so auf die Schnelle durchziehen und niemanden bescheid sagen, ausser den Trauzeugen mit denen wir wohl danach noch essen gehen werden.
Unsere Verlobungsringe müssen gleich als Eheringe herhalten, die sind noch neu;-).
Und wisst ihr was, ich finde das so unromantisch romantisch, dass ich mich total freue#huepf. Schon weil ich keinen Streß haben werde.

Wie ist das eigentlich mit der Namensänderung? Also mein Freund will wahrscheinlich unseren Namen annehmen, wo muss man das überall melden und was für Amtsbesuche stehen an. Werden die Geburtsurkunden der Kinder auch geändert? Was kostet das alles? Wäre schön, wenn mir darüber jemand Auskunft geben kann.

Danke

LG Yvonne

Beitrag von caligirl83 27.08.07 - 15:34 Uhr

Freu mich für euch das ihr Heiratet.
Feiert ihr gar nicht ? aber müsst ihr ja auch nihct wenn ihr es so schön findet! Wegen den Ämtern da würde ich mal beim Standesamt fragen die können euch da sicher bei Helfen.

Liebe grüße Mandy

Beitrag von glu 27.08.07 - 15:49 Uhr

#pro sehr schön, ich mag solche hochzeiten :-)

neuer perso, neue ec-karten, neue krankenkassenkarte...arbeitgeber informieren, neue lohnsteuerkarte bzw. alte ändern lassen (gilt auch für dich)
führerschein braucht er nicht ändern lassen, die namensänderung im ausweis ist ausreichend, sagte man mir hier zumindest in der zulassungsstelle...
desweiteren müßt ihr den neuen namen z.b. bei versicherungen angeben, zeitschriften abo, und was sonst noch so auf seinen namen läuft...vermieter, stadtwerke, etc...

alles gute!

lg glu