Ärger auf de Arbeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von boxer77 27.08.07 - 15:25 Uhr

Hallo,
wie geht ihr mit stress+ärger auf der arbeit um?Bin in der 8SSW+hatte letzte Woche eine Blutung,die aber zum glück nicht schlimm war.Also habe ich mich heute wieder gesund zu melden.Aber leider finden gewisse Kolleginnen es wohl besser das ich mich weiter krank melde,da ich ja nicht tragbar wäre+gweisse fangen dann direkt mit Horrorgeschichten an wie mit Fehlgeburten..zu dem wäre ich die Blutung ja auch selbst schuld.Bin seid mehr als 8Jahren dort+so etwas plötzlich zu hören tut schon sehr weh.Vor allem auch das Getratsche.Habe mich sehr darüber geärgert.Mache mir natürlich jetzt wieder sorgen um mein Baby.Muss morgen Nachmittag zum US,der letzte US am Do da war alles in ordnung.

Danke

Beitrag von halloween 27.08.07 - 15:33 Uhr

Hallo,

was für A.. Geigen, deine Kolleginnen. Einige sind einfach nur blöd im Kopf (sorry aber grade Frauen)! Lass die bloß quatschen und ignorier das sinnlose Gelaber!
Da bin ich froh, dass ich in der Abt. nur Männer habe, die machen das heimlich ;-)
Denk an dich und dein #baby!
Wünsch dir alles Gute!
Und wie gesagt lass Sie reden, die sind Hirnlos!

LG#blume

Beitrag von ninjap 27.08.07 - 15:47 Uhr

genau, lass sie labern.
blutungen können bei jedem auftreten und müssen nicht zwangsweise selbstverschuldet durch stress oder sowas sein.
aber es ist in der ss ziemlich normal, dass fast jeder zu allem ungefragt seinen senf geben muss... da darf man sich echt ne menge anhören.... also: dickes fell anlegen/auf durchzug schalten/nicht zu doll aufregen...auf seinen körper hören...
bei der arbeit sind bei mir zum glück alle sehr nett (jedenfalls bekomme ich nichts gegenteiliges mit ;-) hintenrum wird bestimmt auch das ein oder andere getuschelt)
alles gute