Ich werde hier noch ganz verrückt....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von prinzessin001 27.08.07 - 16:09 Uhr

... ich weiß, ihr werdet mich bestimmt für total bekloppt halten, aber ich werde einfach noch verrückt.

Ich bin jetzt (wenn alles gut ist) in der 12. SSW. Mein letzter FA Termin war am 25.07.07, da war der Wurm 6mm groß, aber noch kein Herzschlag zu hören. #augen
Da meine Ärtztin im Urlaub war habe ich erst morgen wieder einen Termin. Hört sich kurz an, ist für mich aber wahnsinnig lange.

Undzwar habe ich solche Angst das etwas nicht stimmt. Allerdings habe ich KEINE Blutungen, KEINE Schmerzen, eigentlich gar nichts. Die Brust tut weh, der Bauch wächst langsam, Hormone spielen verrückt....Aber die Angst ist da.

Wie ist das wohl wenn das Herz gar nicht schlägt. Hat man trotzdem diese SS-Anzeichen etc.

Tut mir leid mein gejammer. ....

Beitrag von angel_28 27.08.07 - 16:14 Uhr

Ja diese Anzeichen kann man trotzdem haben weil sie duch das HCG verursacht werden und das besteht halt auch noch im Körper wenn das Herz nicht mehr schlägt

Beitrag von bine0072 27.08.07 - 16:25 Uhr

Es sinkt dann aber rapide!

Abgestorbene Frucht -> fallendes HCG!

Beitrag von angel_28 27.08.07 - 20:29 Uhr

Naja das ist relativ.
Meiner sank sehr niedrig, täglich um ca 90 und lag bei 1300
Sprich bis zur AS war er immernoch sehr hoch

Bei der ersten FG hatte ich keine AS da es mit Blutungen abging. HCG nachweisbar 2,5 Wochen

Beitrag von coci1975 27.08.07 - 16:20 Uhr

Mach dich nicht verrückt!!! Diese Ängste hatte ich, bis ich mein Baby regelmässig gespürt habe. Aber selbst jetzt habe ich Angst, wenn ich ihn mal einen Tag nicht spüre.

Man hat das Herz doch aber schlagen sehen, oder?

Morgen wirst du Gewissheit haben, das alles in Ordnung ist!!

Leider spielt die Psyche ja bei fast jeder Frau ein bisschen verrückt. Das sind schon unsere Muttergefühle...

LG Corinna (25. SSW)

Beitrag von bienchendinchen 27.08.07 - 16:25 Uhr

Hi!


Lass Dich nicht verrückt machen!!!!
Wenn etwas nicht stimmt, dann würdest Du es ziemlich sicher merken! Es wird alles Ok sein, wenn Du diese ganzen ss-Anzeichen hast, glaube mir!
Ich war vor ein paar Wochen in genau der gleichen Situation.
War das erste Mal bei 6+6 beim FA - da hat man Fruchthöhle und einen kleinen Krümel gesehen, aber auch noch kein Herz.
Den nächsten Termin habe ich erst 3 Wochen später gehabt. Bin fast verrückt geworden in der ewig langen Zeit, weil ich auch immer dachte, dass ja vielleicht was nicht stimmt.
Aber es war alles bestens. Herzchen hat geschlagen und das Baby hat sogar gewunken.
Konzentriere Dich auf positive Gedanken, stell Dir Dein Baby vor, wie es sich gemütlich in Deine GM kuschelt und wächst, streichel Deinen Bauchi - und vertrau darauf, das alles gut wird!
Morgen wirst Du Dein Baby mit Herzschlag sehen - und vielleicht winkt es Dir dann auch zu...

Ich wünsche Dir alles Gute!
Kopf hoch.

LG Nadine 14ssw

Beitrag von mineralwater 27.08.07 - 16:49 Uhr

Jaja, diese Sorgenmacherei...#augen. Ich bin grad in der 10. Woche und denke auch dauernd, dass irgendwas nicht stimmen könnte. Mein nächster Termin ist erst in 2 1/2 Wochen, deshalb brauch ich noch gar nicht anfangen, aufgeregt zu sein. Ich denke mir aber auch, dass man wohl merken würde, wenn irgendwas schief laufen würde. Und solange mein Bauch immer weiter ziept und der Busen spannt, bleibe ich bei dieser Theorie ;-). Ich möchte ja auch nicht unbedingt zu meiner FÄ marschieren, damit sie mal bitte nachschaut, ob noch alles gut aussieht. Dazu bräuchte man wohl doch ein, zwei Beschwerden. Obwohl ich es auch verstehen kann, wenn man irgendwann doch hingeht und sich absichern will ;-). Andererseits glaub ich, dass zu viel Grübelei den Blick für die Normalität trübt und man sich irgendwann irgendwas einbildet, während das kleine Krümelchen fröhlich im Bauch Purzelbäume schlägt.

Wie auch immer, mittlerweile sind wieder ein paar Minütchen um und es dauert nicht mehr sooo lange bis morgen wie vorhin ;-). Noch ein Tipp: schau dir doch heut Abend einen schönen, spannenden Film an, der dich vom Nachdenken und Aufgeregtsein ablenkt.

Liebe Grüße und fröhliches Warten:-p,
mineralwater

Beitrag von prinzessin001 28.08.07 - 07:46 Uhr

Ihr seit so lieb!!!!! Vielen, vielen Dank. Es hilft ungemein, wenn man merkt das man nicht alleine ist...... #herzlich