Nagellack während der Schwangerschaft ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von icefee 27.08.07 - 16:20 Uhr

Hallo Kugelbäuche,

wollte mal wissen ob man sich während der Schwangerschaft die Nägel lackieren kann #kratz
Weiß jemand ob das evtl. schädlich fürs #baby ist ?

#herzlich
Kerstin + #ei 6.SSW

Beitrag von mefi 27.08.07 - 16:23 Uhr

Ich glaube nicht das nagellack schädlich ist...

man darf sich ja die nägel sogar gelen...

Beitrag von jemernst1612 27.08.07 - 16:23 Uhr

nein nagellack ist nicht schädlich, solange man ihn nicht trinkt*grins*.:-p:-p:-p
ebenso wenig wie haare färben (hier jedoch besser farbe und keine tönung).

lg julia und krümel.

Beitrag von mefi 27.08.07 - 16:25 Uhr

*mal einmisch*

ich blondiere eigentlich regelmäßig meine haare....
Darf ich das noch weiter machen?

in der anleitung steht nichts drinne...

Beitrag von sandra384 27.08.07 - 16:25 Uhr

muss mich mal kurz einklinken hier...

man darf haare färben während der #schwangerschaft?? Das wäre ja mal ne gute Nachricht für heute...weil bislang hab ich immer gehört man sollte das besser lassen zwecks den giftstoffen usw...

warum darf man es denn trotzdem mit farbe und nicht mit tönung?

das wäre aber echt supppper #huepf

#danke schon mal für deine antwort...LG Sandra + #ei (6+4)

Beitrag von bienchendinchen 27.08.07 - 16:27 Uhr

Hallo!?

Man soll AUF KEINEN FALL Haare färben oder tönen!!!
Die Giftstoffe gehen direkt in den Körper und können beim Baby Krebs auslösen.... #schock

LG Nadine

Beitrag von sandra384 27.08.07 - 16:31 Uhr

huuuuiiii...nicht gleich vom stuhl fallen, die antwort erschlägt einen ja fast :-p

hab ich mir schon fast gedacht, dass das nicht so ganz hin haut...aber warum behaupten denn dann einige was anderes hier??!!

naja, hätte mich schon mal interessiert, warum es denn trotzdem gehen soll, vielleicht krieg ich ja auch noch ne antwort, aber nach deiner "eindringlichen" warnung #hicks lass ich's wohl doch lieber sein...man kommt auch mal 9 monate ohne hin, wenn die großen stars das schaffen, dann können wir das auch ;-)

LG Sandra

Beitrag von bienchendinchen 27.08.07 - 16:36 Uhr

Sorry!

Wollte Dich nicht persönlich angreifen!
Ging an die Allgemeinheit, die sich immer schön redet, man kann alles machen, was einem gefällt: Rauchen, Trinken, Haarefärben...
Einige meinen, wenn sie behaupten, es wäre Ok, dann ist es das auch. Aber leider sieht die Realität nun mal anders aus.
Man hat doch auch vor der Geburt die Verantwortung fürs Krümelchen, und ich finde auch, dass mal in der SS alles tun muss, was möglich ist, um dem Baby nicht zu schaden.
Also: Lieber Hände weg davon!

#liebdrueck Nadine

Beitrag von mefi 27.08.07 - 16:39 Uhr

Ich werde es wohl die nächsten monate sein lassen, und nicht mehr färben....


#liebdrueck

Beitrag von icefee 27.08.07 - 16:48 Uhr

Hallo,
meine Frisöse sagte mir das Färben während der Schwangerschaft schädlich sei. da dieGiftstoffe über die Kopfhaut ins Blut gelangen können. Sie meinte man kann die Zeit mit Strähnchen überbrücken, da man da nicht bis zur Kopfhaut muss. Hoffe das kann etwas weiterhelfen.

Liebe Grüße
Kerstin

Beitrag von sandra384 27.08.07 - 16:45 Uhr

hab mich auch gar nischt angegriffen gefühlt...das hat nur so tierisch eingeschlagen :-p

da hast du aber recht, dass es sich einige zu leicht machen, aber komischerweise passiert bei solchen frauen nie was...

hab hier grade mal die "raucherdiskussion" durchgelesen...man das is ja auch ein thema, was frauen ganz schön hochkochen lässt. ich finde es aber auch unverantwortlich in der #schwangerschaft zu rauchen, man kann sich ja nicht immer drauf verlassen, dass alles gut geht. und selbst wenn, ist man sich glaub ich in dem moment, in dem man sich die kippe in mund steckt genau bewusst darüber, dass man seinem körper und damit auch dem kind schadstoffe zuführt...

aber wie gesagt, ich halte das auch ohne haarefärben usw. aus, wenn ich nicht 100%ig weiß, dass es unsrem krümel nichts tut, dann fass ich nix an was schaden könnte...ehrenwort ;-)

ich wünsch ne schöne kugelzeit vor allem viel #klee (hab grade mal in der VK gestöbert) und danach viel spaß mit dem kleinen krümel

#herzliche Grüße...Sandra

Beitrag von sandra384 27.08.07 - 16:49 Uhr

wo hast du das denn her, dass haarefärben nicht schädlich ist??

Beitrag von cave 27.08.07 - 17:47 Uhr

Solange du nicht Stundenlang über dem Fläschchen hängst und die Lösungsstoffe inhalierst darfst du auch deine Nägel lackieren... ich halte immer bisschen mehr Abstand von dem Zeug als normalerweise. Das gilt auch für starke Putzmittel oder so Zeug...

LG
Cave

(die ständig lackierte Finger und Fussnägel hat :-) )

SSW. 38