Trotzdem schwanger?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dory83 27.08.07 - 16:48 Uhr

Hallöchen!

Also eigentlich glaube ich ja nicht so recht dran, aber kann ich trotz meiner Mens schwanger sein?
Ich hatte laut meinem ZB meine Mens 4 Tage zu früh. Naja, Mens ist Mens dachte ich. Das ZB (mein erstes) war vielleicht auch nicht so aussagekräfitg, weil die Messzeiten zu stark variierten. Also auf in den nächsten Zyklus. Hab auch ansonsten keinerlei Symptome gehabt.
Nun ist mir aber seit ca. 3 Tagen immer mal wieder schlecht und schwindelig. Hält meist nur für ca. 1 Stunde an, dann ist wieder alles okay. Einbildung ist das Ganze sicher nicht, da ich ja eine SS mit der Mens schon abgehakt hab.
Tempi ist allerdings auch schon wieder gesunken. Kann das eine SS sein oder hab ich mir nur den Magen verdorben?

Lg, Dory

Beitrag von silkesommer 27.08.07 - 16:50 Uhr

kann ich mal dein ZB sehen?

ansonsten denke ich eher keine ss, meist schlagen zum ende auch maldie hormone zu, wenns wieder um die mens geht, viele haben dann beschwerden wie kopfschmerz, übelkeit oder müdigkeit,

lg

silke

p.s. nur ein test kann dich von deinen gedanken erlösen;-)

Beitrag von dory83 27.08.07 - 16:56 Uhr

Also meine ZBs:
Das hier ist das aktuelle. Noch nicht so viel zu sehen.
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=209609&user_id=726197
Und das hier ist das vom letzten Monat. Wie gesagt, nicht so 100%ig auswertbar.
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=199480&user_id=726197

Eigentlich glaub ich ja selbst auch nicht so richtig dran. Mir kommts nur irgendwie komisch vor. Von der Mens kann die Übelkeit ja nicht kommen, da sie ja schon vorbei ist. Und wenn man sich den Magen verdorben hat oder sowas ist einem ja ständig schlecht und nicht immer mal.
Wollte nur erstmal eure Meinung hören, bevor ich sinnlos Geld für einen Test rausschmeise.

Lg, Dory

Beitrag von silkesommer 27.08.07 - 17:00 Uhr

wenn ich so in das neue schaue,, sehe ich schon, dass die tempi überhaupt nicht für eine ss spricht, durch meine ss habe ich gewusst, wo sie gerade in der Früh-ss liegt, hatte ja noch weiter gemessen, immer so um die 36,8 bis 37,2 grad......

wenn du dir wirklich unsicher bist, mach nen test und starte mit dem ergebnis in einen neuen zyklus oder eventuell in eine ss,

alles gute

silke

Beitrag von mefi 27.08.07 - 16:53 Uhr

es gibt frauen die trotz der mens schwanger sind...
darum merken die es so spät..

Beitrag von silkesommer 27.08.07 - 16:55 Uhr

ja schon, aber die haben keine richtige mens mit abbau der schleimhaut sondern eher, so wie ich, ne etwas ausgeprägtere schmierblutung,

lg

silke

Beitrag von mefi 27.08.07 - 16:59 Uhr

ach so....
das wusste ich nicht... ich lese nur jedesmal... schwangerschaft erst nach monaten gemerkt...

Beitrag von dory83 27.08.07 - 17:01 Uhr

Naja, es gab auch schon welche hier und in anderen Foren, die geschrieben haben, sie hatten eine normale Mens. Inwieweit das stimmt, kann ich natürlich schwer beurteilen.

Beitrag von silkesommer 27.08.07 - 17:02 Uhr

ja mefilein#liebdrueckdas ist ne sache die ich auch nicht ganz so nachvollziehen kann#kratz, ich verstehs nicht, wie man monate lang nicht merkt ss zu sein.... das ist doch am ziehen und am zwacken ohne ende, der bauch wächst, die klamotten passen nicht mehr, ich weiss nicht....

lg und dir nachträglich alles gute zur SS#herzlich