Is meine Rechnung realistisch? Bitte mal schauen!

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von mienele 27.08.07 - 17:06 Uhr

Hallo!
Schaut mal! Is meine rechnung realistisch? Also beim Essenund Trinken stimmt mei Rechnung! Das weis ich!16 euro pro Person Essen und Trinken pro Person 20 euro. Aber der rest!?!?
Was denkt ihr? Es werden 80 Personen.


Anzug
und Kleid: 1500 euro

Essen
Trinken: 3500 euro

Deko: 300 euro
(Brautstrauß, Autogesteck, Kichendeko, Raumdeko)

Kirche: 50 euro
DJ: 500 euro
Tanzkurs: 100 euro

Oh man...wenn das wirklich alles so teuer is...wie ich das denke! Pfff

Beitrag von stepmaus 27.08.07 - 17:17 Uhr

Hallo!

Was ist mit einem Fotograf plus die entsprechenden Fotos?

Einladungen und Danksagungen?

Anzug und Kleid kann funktionieren, muss aber nicht.

Die Deko halte ich für knapp bemessen, je nachdem, wie aufwändig das ganze werden soll.

Ist beim Essen und Trinken wirklich alles mit drin? Auch ein evtl. Sektempfang, Kaffee und Kuchen oder die Hochzeitstorte?

Die Ringe und Kleidung für das Standesamt sind in der Rechnung bewusst nicht enthalten oder vergessen?

Mehr fällt mir gerade nicht ein, außer Heiraten ist teuer, aber sooooo schön ;-)

LG stepmaus

Beitrag von mienele 27.08.07 - 17:31 Uhr

aaallso!

Fotograph macht mein Onkel. Alles um sonst!

Essen und trinek is gut bemessen. Wirklich! Kuchen wird alles selbst gebacken. Das is bei uns schon immer so. Kaffee und Sektempfang wurde auch nich vergessen. HAben da Schwein gehabt. Haben etwas gefunden....das echt super günszig is...und das Essen is auch noch lecker!

Standesamt und Ringe sind nicht mit drin....wir heiraten Standesamt dieses Jahr. Und ist auch schon alles bezahlt....es geht mir nur um nächstes Jahr Kirche!

Ach und Deko....wird auch alles selbst gemacht. Sind sehr kreativ veranlagt.

Beitrag von stepmaus 27.08.07 - 18:05 Uhr

Na dann sollte Deine Rechnung ja eigentlich vollständig sein :-)

Viel Spaß beim weiteren Planen!

LG stepmaus

Beitrag von anyca 27.08.07 - 18:27 Uhr

Ehrlich gesagt finde ich 50 Euro für die Kirche etwas wenig, wenn man 300 Euro für die Deko übrig hat ... aber ich breche auch in ner halben Stunde zur Sitzung meines Gemeindekirchenrats auf, wo wir dann wieder mal überlegen dürfen wo das Geld für die nächste Dachsanierung herkommen soll #gruebel

Beitrag von 96kati 27.08.07 - 20:01 Uhr

Ich finde, wenn man bedenkt, wieviel Kirchensteuer man zahlt, dann sind 50 Euro in Ordnung....

Beitrag von mienele 27.08.07 - 20:44 Uhr

Find ich ehrlich gesagt auch!
Kirchensteuer zahl ich übers ganze Jahr. Und was ist mit dem Opfergeld. Ich müsste auch gar nichts geben! Manche geben gar nichts.

Beitrag von anyca 27.08.07 - 21:56 Uhr

Was ist denn Opfergeld?