Wie macht ihr das nachts...?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von janimaus 27.08.07 - 17:24 Uhr

... mit dem Windeln wechseln? Mein Kleiner ist heute genau 4 Wochen und 4 Tage alt. er ledet sich so alle 2 -2,5 Stunden zum Stillen (manchmal auh öfter). Werden die Abstände auch irgendann größer? Manchmal zweifle ich ja daran. Nachts steh ich dann meist nur 1x zum Wechseln der Windel auf. Reicht das? oder bekommt er daher nen wunden po? Er hat ein ganz wenig gereizten Po. Lt. Hebi mimnimal. Was sagen eure Erfahrungen?
Danke

Beitrag von zwieback1983 27.08.07 - 17:42 Uhr

eigentlich wechsel ich gar nicht wenn es nicht sein muss.
du merkst ja ob die wihdel mega voll ist oder nicht.

es gibt nächte da wechsel ich und andere da tuich es nicht

Beitrag von lady.07 27.08.07 - 17:45 Uhr

hi#freu#freu

Mein sohn ist schon 9 monate alt und ich wechsel selten seine Windeln damit er nicht richtig wach wird.

Es ist auch nie vorgekommen das er Nachts eine volle Windeln hatte(also gross#hicks)

Wenn dann nur gepinkelt.

Wo er noch kleiner war auch.

Ich bin Nachts auch sehr lange Zeit 6 bis 8 mal zum stillen aufgestanden und nun sind es immerhin noch 4 mal ungefähr.

Manchmal auch nur 2 ,ist verschieden.

Beitrag von tybbydee 27.08.07 - 18:09 Uhr

Hallo Janimaus,

meine Kleine ist heute 6 Wochen alt und zwischen 22.00h und 6.00h meldet sie sich 1-2 Mal. Am Anfang habe ich sie jedes Mal gewickelt, doch ziemlich bald nur noch das zweite Mal, anfangs allerdings mit schlechtem Gewissen. Gut, wenn ich merke, die Windel ist megavoll, dann auch das erste Mal.

Die Stillabstände sind ganz unterschiedlich - letzte Nacht hat sie 6,5 Stunden durchgehalten #freu, manchmal kommt sie allerdings auch alle 2 Stunden oder sogar noch öfter. Anfangs habe ich versucht, einen Rythmus hineinzubekommen, aber davon bin ich ab. Die Kleinen melden sich und geben den Rythmus vor.

LG, Jule (+ Emma)

Beitrag von ninas1977 27.08.07 - 19:10 Uhr

hallo,

meine kleine wird morgen 9 wochen alt. je nachdem wie ihr tag war (sie schläft manchmal tagsüber noch sehr viel) meldet sie sich nachts (22:00 - 8:00) zwischen 1 - 3 mal. wickeln tu ich sie nur, wenn sie ne wirklich dicke windel hat, sonst auch nicht. wenn sie sowieso wund wäre, dann würd ich es wohl öfter tun, aber laut hebi ist der urin und der "milchschiss" durch die mumi sowieso nicht so reizend für die haut. mumi soll auch bei wundem po helfen, brauchte es aber noch nicht ausprobieren

lg nina + #baby annica