Kann ich wohl abhaken oder?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von benita2020 27.08.07 - 17:43 Uhr

Habe heute NMT, eigentlich dachte ich erst, er wäre schon eher gewesen, aber der Arzt hat bei einer Untersuchung am 14. Follikelflüssigkeit gesehen und die sieht man ja wie ich hier erfahren habe nur 1-2 Tage nach ES.. Dann gehe ich jetzt mal vom 13. als ES Tag aus, dann wäre heute NMT..

Habe eben, dummerweise (hätte bis morgen früh warten sollen und mit Morgenurin testen sollen) getestet natürlich negativ, das war der Q&E von Schlecker.. Nicht mal ein Hauch einer Linie..

Von vielen liest man hier schon ab ES+10-12 von positiven 10er Tests und wenn er beim NMT nicht mal n Hauch von einem Strich anzeigt, kann ich es wohl abhaken, denn eigentlich müsste doch schon soviel HCG im Urin sein, dass er auch ohne Morgenurin positiv anzeigt oder??

Hab vor einer Woche tierische Mens Schmerzen gehabt, nix kam.. Seit gestern wieder Mens Schmerzen hauptsächlich aber Rückenschmerzen.. Das deutet dann wohl alles auf die Pest hin oder?

Hier meine Kurve..
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=203520&user_id=484039

Beitrag von nicole9981 27.08.07 - 18:05 Uhr

Das sieht doch noch ganz gut aus! Würde einfach mal noch 2 Tage warten weil das HCG manchmal ein bissel braucht.

LG Nicole

Beitrag von benita2020 27.08.07 - 19:06 Uhr

Muss ich wohl oder übel.. Obwohl diese Rückenschmerzen nerven alle paar Min rennt man zur Toilette und guckt ob die Mens da ist..