wie war es bei euch?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von lumache 27.08.07 - 17:56 Uhr

hallo ihr lieben,
also bei mir geht es darum das ich nächste woche ein termin zur nachsorge habe.
und ehrlich gesagt fühle ich mich danach noch gar nicht, wenn ihr wißt was ich meine.
hatte bei der entbindung ein scheiden und damm riß und dem entsprechend fühlt es sich noch dannach an.
also es tut ab und zu noch weh auch beim wasser lassen.geht es jemanden ähnlich nach 5bis6 wochen nach der geburt?
wochenfluß ist zwar so gut wie weg aber nach sex oder so ist mir auch noch nicht oder das ich jetzt wenn ich die mens bekommen würde schon einen ob benutzen würde.
es ziehpt halt irgendwie noch.
danke für euro antworten
lg lumache mit elias (geb 23.7.07)

Beitrag von jessi273 27.08.07 - 19:19 Uhr

hallo,

da kann ich mit dir fühlen. so ging es mir auch bei der nachsorge. die ärztin kontrollierte den mumu und ich wäre fast vom stuhl gehüpft#hicks autschi. aber das möchtest du sicher garnicht hören#schein es war aber auch nur ein kurzer ziep, dann war es schon wieder vorbei. sie hat ja nicht ewig da rum geguckt. sag deinem arzt auf jeden fall vorher, dass du noch schmerzen hast und er ja vorsichtig sein soll, sonst würdest du ihm ´nen tritt verpassen;-) ist ja direkt mi´m kopf nebenan...
aber nee, keine angst. wenn man da vorsichtig macht, dann ist es auch garnicht schlimm. nur mit sex#schock hätte mir mein männe zu dem zeitpunkt auch nicht kommen brauchen. oh nee, aber wirklich nicht. ich glaube auch, dass es nicht von einem tag auf den anderen schmerzfrei war beim #herzlich, sondern eher, als wäre es von mal zu mal wieder gedehnt #hicks worden. jetzt ist alles wieder beim alten. ich glaube auch das man nachher, je öfter man sex hat, desto schneller lässt das ziepen nach. aber lass dir echt zeit damit, sonst ist euch ja auch net geholfen. dann tut´s nachher weh und du verkrampfst dich beim nächsten versuch nur. bei uns hat es auch 3 monate gedauert, bis wir wieder liebe gemacht haben und es hat auf anhieb fast schmerzfrei geklappt.

*lg*
jessi+henri(4monate)

Beitrag von 221170 27.08.07 - 21:19 Uhr

Hallo,
mir ging auch mächtig die Düse davor.
Aber es war echt nicht schlimm, ich hatte noch einen Restfaden der sich nicht aufgelöst hatte. Der wurde dann gezogen, auch nicht schlimm.
Die Untersuchung hatte ich mir viel schlimmer vorgestellt. Auch der Ultraschall war gut auszuhalten.
Einen Rest Wochenfluß hatte ich auch, war auch ok.
Keine Angst, das geht schnell vorbei.

LG
22

Beitrag von princesha 28.08.07 - 00:01 Uhr

huhu :-)

mensch ich hab am 10.9. termin beim frauenarzt und so ganz wohl is mir auch noch nicht...ich hab auch nen scheidenriss und den dammschnitt bekommen...kann mich so eigentlich nicht beklagen hab überhaupt keine schmerzen mehr...aber trotzdem...sex hatte ich auch noch nicht seitdem obwohl ich so lust hätte aber die vernunft hat mich doch noch zurückgehalten...na vielleicht die nächsten tage werde ich es mal wagen...#hicks
na dann drücken wir uns gegenseitig mal die däumchen für die untersuchung aber wird schon alles bestens sein und bestimmt auch nicht so schlimm wie wirs uns vorstellen...immerhin haben wir ein baby rausgepresst da packen wir so ne popplige untersuchung mit links...;-)

gaaaaaaaaaaaaaaanz liebe grüße und alles gute für deinen zwerg!!!!!!!

steffi + klein luan *4.8.2007

Ps: da hast mich ja ganz schön eingeholt...;-)

Beitrag von wurmi07 28.08.07 - 11:53 Uhr

mach dir keine sorgen deswegen du hast eine geburt hinter dir mehr weh tun wird das wohl auch nicht ;-) ich habe am 4 termin mal sehen was das gibt


vlg karina und lia - sophie (geb. 18.7.07)