Brauch eure Hilfe!!!

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von darksteffi81 27.08.07 - 18:59 Uhr

Habe heute mit meinem FA telefoniert bzgl. der Untersuchungsergebnissem (Blut, Gewebereste),
es kamnichts dabei heraus, er meinte eswäre alles okay und ich bräuchte mir keine Gedanken zu machen,ich könnte und würde wieder schwangerwerden.Ist jemand unter euch der auch 2 FG hatte und eine gesundes Kind ausgetragen hat.
Wäre nett wenn ihr mir helfen könnet.

LG Steffi#liebdrueck

Beitrag von guelli32 27.08.07 - 19:47 Uhr

Hallo Steffi!

Meine Schwester hatte 2 FG hintereinander und beim 3 mal hat es geklappt. Mein Neffe ist jetzt 17 Jahre alt und gesund.
Bei Dir wird es auch klappen.

Alles Gute!

Güli

Beitrag von mimi1410 27.08.07 - 19:56 Uhr

Hallo Steffi,

lass dich erst mal drücken ...

Ich hatte dieses Jahr auch schon zwei FG und wir haben zwei gesunde Kinder!

Nicht aufgeben!

Liebe Grüße Mimi

Beitrag von halloween 27.08.07 - 19:57 Uhr

Hallo Steffi,
sei #liebdrueck! Weiß wie du dich fühlst.
Hatte selbst dieses Jahr 2 FG. Fangen erst nächsten Monat wieder an zu üben. Hoffe es klappt sofort wieder!
Ich habe mir nach der 2 FG eine Überweisung zum Humangentiker geben lassen. Dann wurde bei mein Freund die Gene und bei mir das Blut + Gene untersucht.
Soweit war alles i.O., außer das bei mir eine Mutation in einem Gen festgestellt wurde (Faktor-V-Leiden/Blutgerinnungsstörung). Dieses kann man aber bei bekannt werden einer SS mit Heparin behandeln.
Vielleicht solltet ihr euch auch untersuchen lassen!
War nach der Blutabnahme hin und her gerissen. Hat panische Angst, dass wir nie gesunde Kinder bekommen können.
Aber jetzt bin ich froh mich untersuchen zu lassen.
Wünsche dir alles Gute! Wird schonwieder! ;-)

LG
Katrin

Beitrag von kuschelgirl 27.08.07 - 20:07 Uhr

Hallo Katrin,
ich habe auch das Faktor V Leiden. Mein FA hat lediglich gesagt, dass FG Risiko sei erhöht. In meiner ersten SS wußte ich nichts von dieser Störung und es ist alles gut gegangen. Jetzt war ich zum zweiten Mal schwanger und mußte leider in der 8. SSW zur Ausschabung. Der CA dort meinte die Meinungen zur Therapie bei dieser Störung gehen auseinander und ich solle am besten in einer Gerinnungsambulanz vorstellig werden. Ich habe jetzt Ende September einen Termin. Aber mich würde interessieren, was Dir die Ärzte geraten haben. Sollst Du direkt niedermolekulares Heparin sprizten, erst nach drei Monaten oder gegen Ende? Ich mußte jetzt nach der AS spritzen und ich frage mich wie das wird wenn man jeden Tag über einen längeren Zeitraum spritzen muß. Ich habe ganz schlimme blaue Flecken. Am Spritzen kann es nicht liegen, da ich wegen einer anderen Erkrankung schon einige Jahre täglich etwas spritzen muß.

Würde mich über eine Antwort freuen.

LG
Claudia

Beitrag von halloween 27.08.07 - 20:26 Uhr

Hallo Claudi,
haben die Ärzte auch gesagt, dass es ein Grund sein kann.
Bei der 2 SS bin ich geflogen und da gehen die Meinungen auch auseinander bzgl. Strahlenbelastung. Es gibt ja soviele Ursachen ... leider. Eine andere Userin meinte ihr Gerinnungsspezialist in der Meinung bzgl der Störung kann es erst in der Spät-SS Komplikationen geben.
Mir wurde empfohlen, gleich von Anfang an Heparin zu spritzen und nach der 17 SSW könnte man versuchen es abzusetzen, aber ob ich das Risiko eingehe! Fraglich! Lieber bis zum bitteren Ende spritzen und noch 6 Wochen nach der Geburt, bevor das Risiko besteht, dass das Baby Schaden nimmt. Muss dann ja auch alle 2-3 Tage zur Thrombosytenbestimmung. In zwei Wochen muss ich zum Frauenarzt um diese Ergebnisse vom Genetiker zu besprechen. Werde auch gleich mir eine Adresse für einen Gerinnungsspezialisten geben lassen. Will dieses Thema nicht nur den Gyn alleine zumuten.
Von Heparin spritzen, habe ich öfters von blauen Flecken gehört. Meine Mutter sah am Bauch aus und mein Freund auch #schock
Wann hattes du deine FG?
LG
Katrin

Beitrag von kuschelgirl 27.08.07 - 22:13 Uhr

Hallo Katrin,
ich hatte die AS am 17.08., also noch ganz frisch. Ich mache mir jetzt Gedanken/Vorwürfe ob es vielleicht an dem Faktor V Leiden gelegen hat. Bei der Histologie der Ausschabung kam nichts pathologisches heraus, das ist ja schon mal gut. Jetzt will ich mir noch die Hormone beim nächsten regulären Zyklus bestimmen lassen, damit mit man bspw. eine Gelbkörperhormonschwäche ausschließen kann. Und ich möchte das mit dem Faktor V Leiden klären und zwar die Empfehlung eines Spezialisten. Dadurch das jetzt bei der 2. SSW Urlaubszeit war hatte ich insgesamt mit 4 verschiedenen Gynäkologen zu tun, und die haben allesamt unterschiedliche Meinungen. Das ist ja für einen Laien wie mich auf dem Gebiet wirklich hilfreich. Hoffentlich haben wir beim nächsten Mal mehr Glück. Meine erste SS war schon schlimm (habe nur liegen müssen) und jetzt diese Geschichte. Ich habe schon Angst das ich vollkommen hysterisch werde wenn ich wieder schwanger bin. #augen Ich habe jetzt bei der 2.SS schon gemerkt wie präsent plötzlich die Ängste aus der 1. SS waren. Da hatte ich u.a. von der 5.-20 SSW Blutungen.

Dir alles Gute und viel Glück
Claudia

Beitrag von halloween 28.08.07 - 09:27 Uhr

Man da hast du ja bei der ersten SS echt was durchgemacht!#schwitz
Also die 2 SS habe ich nicht mehr so nah an mich rankommen lassen. War ja auch "nur" 1 1/2 Wochen offiziell #schwanger.
Hatte natürlich auch Angst, aber eher dass ich eine Eilieiter#schwanger habe, da wir im Urlaub gefahren sind.
Ich glaube beim 3 Mal wird es genauso sein bzgl der Angst!
Versuche diese im Hintergrund zu schieben und mich noch nicht zu sehr auf den Bauchbewohner freuen, damit die Enttäuschung nicht zu groß wird.

Würde an deiner Stelle gleich wieder beginnem, da eine neue SS doch über diesen Verlust hinwegtröstet.
Ich musste jetzt 3 Zyklen warten, da es die 2 FG in kurzer Zeit war und der Körper sich erholen sollte.

Dir auch alles Gute und viel Glück bei der nächsten SS.

LG
Katrin

Beitrag von darksteffi81 27.08.07 - 21:12 Uhr

Hallo habe Blut auf alles untersucht bekommen.Ist alles in Ordnung, auch Blutgerinnung etc.
Denke und hoffe das es beim nächsten mal klappt.
LG#gruebel

Beitrag von binci1977 27.08.07 - 21:41 Uhr

hallo!

Ich hatte auch 2 Fg und habe danach (2002 und 2004) zwei ganz tolle , gesunde und hübsche Kinder bekommen. Gott sei dank.

Auch wenn es blöd klingt, 1-2 FG sind bei vielen Frauen leider Normalität, bevor alles so richtig in Gang kommt.

Ich wünsch dir beim nächsten Mal mehr Erfolg.

Ich weiß, es ist schwer, aber lass den kopf nicht hängen.

Alles Gute. Bianca

Beitrag von darksteffi81 27.08.07 - 21:55 Uhr

Hallo BIanca,

vielen lieben Dank für die liebe Antwort.
Freut mich echt, das es bei dir geklappt hat und deine beiden #stern gesund sind.
Ich lass den KOpf nicht hängen ich bin ganz zuversichtlich, es macht einem nur sehr traurig, aber da brauche ich dir ja nichts von zu erzählen.
Lass ruhig öfters mal was von dir hören.
LG und#liebdrueck steffi

Beitrag von bussitant 28.08.07 - 11:02 Uhr

Hallo Steffi!

#liebdrueck
Hatte im Februar 2006 eine FG und bei der Untersuchung kam bei uns auch nichts raus. Der Arzt der die AS vornahm, sagte zu mir, dass das die Natur bestimmt und dass ich kein Einzelfall wäre. Ich muß sagen, dass ich absolut keinen Schimmer hatte , dass es schon so vielen Frauen so ergangen ist.
Kurz darauf im Mai wurde ich wieder schwanger und nun haben wir eine gesunde Tochter die morgen 7 Monate wird.

Laß dich nicht entmutigen und ich wünsche dir alles Glück der Welt

LG Dani

Beitrag von michelangela 28.08.07 - 11:26 Uhr

Liebe Steffi,

Kopf hoch!!! Letztes Jahr hatte ich auch 2 FG's und bin jetzt in der 38. Woche #schwanger.

Auch bei Dir wird es klappen! #klee #pro #klee #pro

LG michelangela

Beitrag von kleopatra1803 28.08.07 - 13:36 Uhr

Hallo Steffi,

ich hatte sogar schon 3 FG und habe schon 3 gesunde Kinder! Vor jeder ausgetragenen SS hatte ich eine FG.

Eine Freundin hatte auch erst zwei FG und mittlerweile auch 2 gesunde Kinder.

Laß den Kopf nicht hängen, dass wird sicher beim nächsten Mal klappen.

Ich drück die Daumen!

Wir wollen auch in 1-2 Jahren noch ein 4. Kind (vielleicht klappts ja doch noch mit einem Mädchen) und ich hoffe, ich muss vorher nicht nochmal eine FG überstehen.

GLG Kerstin