naturnahe Hecke: wer hat so eine?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von tannenbaum1 27.08.07 - 19:39 Uhr

Hallo,
wollen im Herbst einen ca. 3-4 mal 22 Meter breiten Streifen hinten im Garten bepflanzen.
Da die Nachbarschaft fast ausschließlich Thujahecken haben, schwebt uns eine Wildhecke vor.
Habe auch schon eifrig gegooglet. Evtl. werden wir einen Fachmann kommen lassen.

Kann uns jemand Tipps geben?

Gruß
Tanni

Beitrag von princess114 27.08.07 - 20:23 Uhr

hallo tanni!

wir haben vor ca 2 wochen eine naturnahe hecke gepflanzt. sie ist 66 meter lang und die pflanzen sind mit einem abstand von 1,3 metern gesetzt. sie wurde so angelegt, dass zu jeder jahreszeit was blüht. wenn du magst, dann mail ich dir bei gelegenheit die pflanzliste.

lg, daniela

Beitrag von summerangel 28.08.07 - 11:32 Uhr

au ja, die pflanzliste hätte ich auch gerne!!!

Beitrag von princess114 28.08.07 - 20:17 Uhr

pflanzliste ist an euch beide raus

lg, daniela #blume

Beitrag von amorvincitomnia 28.08.07 - 16:54 Uhr

Naturnah ist das, was bei Euch normalerweise wild wächst, bei uns sind das Hartriegel, Hasel, Holunder und so weiter. Diese Planzen wachsen wie von selbst, dafür braucht man keinen Fachmann. Ihr müsst Euch ggfs. beim Bauamt oder in einer guten Gärtnerei erkundigen, was bei Euch in der Gegend vorkommt (außer Thuja ;-)). Zusätzlich lasst Ihr Euch Tipps geben für die Abstände. Bei uns ist es inzwischen so dicht, dass kleinere Büsche den Geist aufgeben, nur mal zur Blüte ein paar Zweige rausstrecken, aber das macht nichts, es sieht jedenfalls toll aus. Wir haben einen Steinwall darunter, ein schöner Sicht- und Schallschutz, verträgt sich optisch gut mit der Ausgleichsfläche nebenan, die als Wildwiese nur ein paar heimische Obstbäume hat.