schmierblutung...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jessy1978 27.08.07 - 19:41 Uhr

hallo,
muss jetzt auch mal meine Frust und Trauer los werden..
Ich bekomme meine Mens erst am Mittwoch, bzw. den 29.08.
Heute Mittag dachte ich mir noch (weil ich immer vor der Mens, so ein bis zwei tage vorher wenig schmierblutung habe) , schön da kommt ja nichts... Von wegen kurz danach gehe ich auf WC und was sehe ich auf dem Papier.. leichte schmierblutung.. ich glaube es hat jetzt im 5. ÜZ wieder nicht geklappt.
ich wollte mir sogar morgen einen Frühtest kaufen, aber so wie es aussieht kann ich das vergessen..
Wobei mein Mann mir Mut machen wollte und meinte das kommt ja vielleicht doch nichts, aber irgendwie kenne ich bereits meinen Körper..
Das ist echt depremierend jeden Monat dieser Stress, wobei ich eigentlich bisschen locker diesen Monat war und trotzdem...
naja was solls.. so ist das leben...
Gruss Jessy

Beitrag von toe 27.08.07 - 19:49 Uhr

Hi Jessy,

versuch doch einfach mal, dass alles ein wenig lockerer zu sehen. Wenn man sich so sehr unter Druck setzt, klappt es sicherlich nicht... genießt doch einfach die Zeit und die Zweisamkeit!!!!

Es ist manchmal ganz schön heftig finde ich, wieviele Leute sich hier unter Druck setzen. Es soll doch auch Spaß machen, schwanger zu werden... ohne Druck!

Versuch das mal, dann klappt es bestimmt....

Sei nicht traurig...sondern :-)


Steff

Beitrag von jessy1978 27.08.07 - 19:56 Uhr

Danke Steff,

ich weiss das ich locker sein sollte, aber ich hatte letzte Woche Brustspannen, übelkeit, Rückenschmerzen usw.
Dann war es so 2 Tage weg und heute habe ich wieder Brusspannen und Unterleib-ziehen..
Das sind so Anzeichen die ich vorher so extrem nicht hatte.
Was mich an der ganzen Sachen fertig macht sind eben diese Anzeichen, das mann von dem eigenen Körper so veräppelt wird..
Aber nächsten Monat mache ich das ganz anders, da schaue ich auf kein Kalender usw. mehr.. ich werde ungefähr wissen wann meine Mens kommt und dann versuche ich so viel wie möglich GV zu haben, dann schaue ich mal ob es so auch klappt ohne einen wirklichen Plan zu haben..
Ansonsten habe ich in 2 wochen sowiese termin bei FA, der kann mir hoffentlich dann mehr sagen, woran es noch liegen kann..
aber danke nochmal#danke
gruss jessy

Beitrag von misshenne 27.08.07 - 19:57 Uhr

genau das gleiche Problem plagt mich auch. NMT ist morgen. Seit zwei Tagen spüre ich die selben ätzenden Anzeichen wie immer vor der Mens, nämlich dieses nervige ziehen. Könnt echt #heul. Hatte mir so gewünscht, dass es diesmal klappt. Aber nee! Wieder nix. Man fängt dann an, sich zu fragen, ob vielleicht irgendwas nicht stimmen könnte usw. Aber es hat keinen Sinn. Wir sollten #cool bleiben und fleißig weiter üben. Wünsch dir vieeeeeeel #klee.

Beitrag von jessy1978 27.08.07 - 20:08 Uhr

#danke#danke#danke#danke#danke
Echt lieb die Anworten, ehrlich. Bin so froh mit in diesem Forum zu sein..
ihr seid alle echt #cool
vielleicht klappt es ja doch, ansonsten auf in den nächsten Zyklus..
Dann wird wieder #schwitz hehe
Gruss jessy

Beitrag von sansai 27.08.07 - 20:09 Uhr

Hey Jessi,
kann mit Dir fühlen. Diesen Monat sah es so gut aus. Letzte Woche ein ständiges Ziehen im UL, dann wieder nix und seit heute früh Schmerzen wie vor der Mens. Und siehe da, jetzt krieg ich SB. Versuche nicht traurig zu sein (schließlich erleben wir das so ja schon seit über drei Jahren). Aber das ist halt nicht so einfach.
Drück Dir ganz fest die Daumen, dass Du nicht solange auf eine SS warten musst.

LG Sandra