Wer kennt sich mit dem Urlaubsansprüchen aus?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katja2777 27.08.07 - 19:58 Uhr

Hallo an euch alle,


meine frage mal an euch,bekomme keinen an die strippe auf dem Amt.

Ich habe am 16.12 mein ET und ab 5.11 fängt mein Mutterschutz an.

Steht mir dann jetzt eigentlich noch mein ganzer Jahresurlaub zu oder endet der mit Beginn des Mutterschutzes oder der Geburt?

Meine Kollegin sagte mir,das es bei ihr vor 13 Jahren so war das du egal,auch wenn im Sommer den ET hattest,dein vollen Jahresurlaubs anspruch hattest.

Wie sieht es bei euch aus???


Lg Katja2777

Beitrag von w.indprinzessin 27.08.07 - 20:07 Uhr

Hallo!
Du hast bis Ende des Mutterschutzes Anspruch auf Urlaub! Also die 8 Wochen nach Entbindungstermin auch noch!!!
Mein Termin ist der 26. September und ich habe bis Folglich bis Ende November Urlaubsanspruch. Bei mir mit 26 Tagen Urlaub, waren es 23 Tage Urlaubsanspruch.
Liebe Grüße
Angel

Beitrag von kleene83 27.08.07 - 20:44 Uhr

Hallo mit 23 Tagen haben sie dich aber geleimt du hast auf jeden fall 1 Tag mehr da mann nicht abrunden darf!!

Lieber gruß Kati

Beitrag von w.indprinzessin 28.08.07 - 11:42 Uhr

Hab ja auch 24 bekommen...habe mich vertan, weil ich zu Pfingsten ja schon 1 Tag Urlaub genommen habe ;-). Naja, wäre bei einem Tag auch egal gewesen, ich hatte noch 80 Überstunden, also vor meinem Urlaub noch 2 Wochen frei- insgesammt habe ich also knapp 3 Monate frei, vor Entbindungstermin :-). War aber auch gut so, hab ja in ner Kinderkrippe gearbeitet.
Grüßle
Angel

Beitrag von tigerbaby1976 27.08.07 - 20:07 Uhr

HAllo,

die Zeit in der Du in Mutterschutz bist wird beim Urlaub mitgerechnet. D.h. Dir steht der gesamte Jahresurlaub zu und auch anteilsmäßig noch für nächstes Jahr.
LG

Beitrag von katja2777 27.08.07 - 20:12 Uhr

Das hört sich ja klasse an,weißt du wo ich das mir aus dem Netz ziehen kann?

Lg Katja2777

Beitrag von tigerbaby1976 27.08.07 - 23:00 Uhr

Hallo,
sorry war gerade nicht online.
§ 17 MuSchuG, kannst Du unter www.BMFSFJ.de nachlesen.
LG

Beitrag von jule2801 27.08.07 - 20:22 Uhr

Hallo Katja,

natürlich hast Urlaubsanspruch für die gesamte Zeit das Du im Mutterschutz bist - nachlesen kannst du das im Mutterschutzgesetz und im Arbeitsgesetz!

lg Jule!!!