Schlechter schlafen durch Abendbrei???

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von moonlight2710 27.08.07 - 20:19 Uhr

Hallöchen!!!

Kennt das auch Jemand von Euch??? Unsere Kleine wird nächsten Montag 6 Monate alt...Bisher hat sie immer super durchgeschlafen von ca. 20 Uhr bis morgens um 6/7 Uhr...Doch seit ca. 3 Wochen ist alles anders und sie kommt schon gegen 4...Wenn ich sie dann stille, schläft sie auch bald wieder ein...Habe mir gedacht, dass meine Mumi vielleicht nicht mehr ausreicht und so haben wir mit einem Abendbrei begonnen. Nur komischerweise kommt unsere Maus jetzt schon um ein Uhr nachts :-(...Verträgt sie den Brei vielleicht nicht??? Liegt er ihr zu schwer im Magen??? Bis auf den Mittagsbrei bin ich noch voll am Stillen...

LG Verena mit Mathea die bei Papa auf der Brust kuschelt

Beitrag von mika74 27.08.07 - 20:28 Uhr

Hallo,
ich habe heute unseren Kinderarzt zu genau dem gleichen Thema befragt. Er meinte das die Kinder jetzt mehr ihre Umwelt wahr nehmen und anfangen zu träumen und das die Zähne langsam anfangen zu wachsen. Bei seinen Kindern war es wohl genauso.

lg mika

Beitrag von hoeppy 27.08.07 - 21:29 Uhr

Hallo,

das hatten wir bei unserer Großen auch. Damals habe ich unseren Kinderarzt gefragt.

Der meinte, dass der Abendbrei wie ein Stein im Magen liegt und dass ein Baby deshalb nach dem Brei noch etwa 50-100ml. Flüssiglkeit (tee, wassen,...) zu sich nehmen soll.

Gesagt - getan.....

die Nächte wurden wieder besser.


LG Mona

Beitrag von moonlight2710 27.08.07 - 21:55 Uhr

und genau hier liegt das Problem...Unsere Maus trinkt nichts zusätzlich. Ich bin froh, wenn sie 10 ml am Tag trinkt...Die Windeln sind aber immer voll...Ich denke mal sie bekommt genug Flüssigkeit durch meine Mumi...Wir haben schon alles mögliche ausprobiert, aber ich bekomme sie einfach nicht zum Trinken und wenn sie dann dochmal an der Flasche saugt, lässt sie es gekonnt an der Seite wieder rauslaufen...Hast Du einen Tip wie ich ihr Tee oder Wasser schmackhaft machen kann???

LG Verena

Beitrag von paula74 28.08.07 - 10:27 Uhr

ein tip: ich habe den abendbrei zuerst immer mit wasser angerührt (also einfach getreideflocken in wasser und etwas öl und obst für den geschmack) und danach noch gestillt! so gab es genug flüssigkeit und genuckelt werden konnte auch noch!