Weleda Chamomilla Comp. Zäpfchen???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von susilein85 27.08.07 - 20:20 Uhr

Hallo...

habe meinem Kleinen bisher bei Koliken und Blähungen immer Carum Carvi Zäpfchen gegeben. Da diese nun ausgehen habe ich meinen Freund losgeschickt neue zu besorgen. In der Apotheke gab es die aber nicht und er hat mir Von Weleda Chamomilla Comp Zäpfchen mitgebracht. Die Apothekerin meinte die helfen auch bei Blähungen, im Beipackzettel steht was von Zahnungsbeschwerden und Fieber???

Lg Susanne

Beitrag von welpiepelpie 27.08.07 - 21:41 Uhr

Hi, Anwendung bei Fieber, Unruhezuständen, besonder in Verbindung mit Zahnungsbeschwerden...

Hat dein Zwerg Probleme den Kot abzusetzen? Bei meiner Schnecke halt Wasser, was die vor jedem Fläschchen bekommt (20-30ml). Nun kann sie ohne Probleme abführen und pupsen!
LG Sarah und Zoe

Beitrag von koopsi 28.08.07 - 09:10 Uhr

Hi,

wir hatten auch die Carum Carvi Zäpfchen, helfen aber Johanna nicht so wirklich. Nun hat uns unsere Hebi eben die Chamomilla Comp empfohlenSollen also auch gut sein und wie die Apothekerin sagt gegen Bauchschmerzen und Blähungen helfen. Muß ich aber nachher erst besorgen, kann dir also noch keine Erfahrung mitteilen.

Lieben Gruß
koopsi mit #babyJohanna (*3.8.)auf dem Arm