Ich hätte da mal vielleicht ein paar Fragen an euch!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von homie1982 27.08.07 - 21:06 Uhr

Hi ihr,

ich habe jetzt mal vielleicht ein wenig dumme Fragen. Wie ist der Mumu und der Zervixschleim eigentlich, wenn man schwanger ist? Man hat da ja sicherlich keinen Eisprung, oder? Hat man da überhaupt den unterschiedlichen ZS? Der Mumu ist doch glaube ich immer schlecht fühlbar und zu?

Dann noch was. Ich habe heute morgen einen Ovu-Test gemacht, das war heute morgen. Der war negativ. Heute Abend hatte ich aber den undurchsichtigen, ziehbaren ZS (unübersehbar). Kann das sein? Kann es auch sein, dass das noch restliches Sprema von gestern Abend ist?

Liebe Grüße homie

Beitrag von carrie23 27.08.07 - 21:17 Uhr

Wenn man schwanger ist ist der Muttermund eher schlecht zu erreichen und natürlich zu.
ZS eher wenig bis trocken.

Leicht zu erreichender offener Muttermund und spinnbarer ZS deuten eher auf die Periode hin.

An restliches Sperma glaub ich nicht, du warst doch sicher duschen heute;-)

lg carrie

Beitrag von _marlene_ 27.08.07 - 21:20 Uhr



ohhh,
ich kenne Schwanger, die hatten einen ZS, denn man sich eigentllich vor dem ES nur wünschen würde #freu

Spermien können bis einige Tage später noch austreten.

LG

Beitrag von carrie23 27.08.07 - 21:29 Uhr

Ja klar ist das von Frau zu Frau verschieden, genauso wie das Tempimessen, ich könnte den ganzen Tag messen und hab dieselbe Tempi wie vorm Aufstehen.;-)

Aber der Grossteil der Frauen ist eher trocken, bzw. hat eher wenig zS wenn man schwanger ist.

Bei mir treten die Spermien eigentlich am nächsten Tag nimmer aus#kratz, hab aber auch beim ES eher klaren bzw. cremigen ZS und selten wirklich spinnbar.

Macht aber nixe, wie gesagt wir Frauen sind da ja sehr verschieden#freu

lg carrie

Beitrag von _marlene_ 27.08.07 - 21:18 Uhr



Hallo,

einen LH Anstieg soll man im laufe des Tages haben.
Deshalb steht meist auch im Beiblatt, dass man nicht unbedingt morgens messen soll.

Wenn man im Zyklus anfängt zu messen, sollte man auch in den darauffolgenden Tagen in etwa um die gleiche Zeit einen Ovu-test machen.

Wenn ihr gestern geherzelt habt, dann kann es auch Spermien sein. Es kann aber auch ZS sein.

ACHTUNG: ein spinnbarer ZS kein Anzeichen, dass man einen ES hat, sondern eher der Tempi-Anstieg nach dem ES

misst du Tempi?

Ich poste dir mal mein ZB, damit du dir in etwa das mal anschauen kannst

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=203071&user_id=681525

ja, ich bin gerade in der Hippelphase - habe aber ein ungutes Gefühl, trotz supi ZB

LG

Beitrag von homie1982 27.08.07 - 21:41 Uhr

ja, ich messe die Tempi, ich kann dir ja mal mein ZB schicken, steht aber noch nicht viel drinne.

Komisch, jetzt bin ich total irritiert mit dem ZS, denn ich habe das hier gelesen:

Um den Eisprung herum: spinnbarer Zervixschleim, öliges, glitschiges Gefühl unmittelbar vor dem Eisprung. Individuell kann diese Phase 1-5 Tage betragen, oder sogar noch länger. Es ist auch ok, wenn man in dieser Zeit cremigen ZS hat und nie spinnbaren (in diesem Fall nimmt die Menge des Schleimes zu)! Kurz nach dem Eisprung geht der Zervixschleim zurück, man kann aber noch 1-2 Tage lang cremigen ZS beobachten.

Deshalb verstehe ich das jetzt nicht. Ich dachte, wenn ich diesen spinnbaren Zervixschleim habe, ist das der beste Weg zum Eisprung????

Beitrag von _marlene_ 27.08.07 - 21:45 Uhr


naja, der ZS ist ja dafür da, dass die Spermien besser rennen *g*

Frau hat ja auch leider nicht jeden Monat einen ES und das trotz ZS.

Ein bissel orientiere ich mich auch natürlich nach dem ZS und da kann es auch sein, das ich zweimal am Tag LH messe *g*

LG
Marlene

Beitrag von homie1982 27.08.07 - 21:43 Uhr

ach so, sorry habe ich jetzt vergessen :)

Mein ZB:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=209992&user_id=531901

Beitrag von _marlene_ 27.08.07 - 21:49 Uhr



sieht doch bis jetzt gut aus.
Ich würde jetzt immer weiter LH testen.

bist du kurz nach dem Abstillen oder weshalb der Milchfluss

LG
marlene

Beitrag von homie1982 27.08.07 - 21:56 Uhr

Ne, eben nicht. Meine Tochter ist fast 2 und ich habe schon lange abgestillt. Mein Zyklus war die letzten 2 Monate total sch...... . Beim vorletzten Zyklus kam meine Periode einen Tag später, im nächsten Monat mitten im Zyklus, als ich eigentlich meinen ES hätte haben sollen. Ich war dann beim arzt, ist alles super ok. Ein Tag später trat dann Milch aus meiner Brust. Ich warte einfach ab, vielleicht legt sich das wieder. Keine Lust schon wieder zum Arzt zu gehen. Es war auch wegen Streß, dass mein Zyklus so gesponnen hat. Bin mal gespannt, wie der jetzt verläuft. Streß hat auch nachgelassen.

Ich mache später nochmal einen Ovu-Test. Aber deiner Meinung nach ist das nicht ein Eisprung mit dem spinnbaren ZS? Man ist das kompliziert und ich dachte, ich hätte es endlich kapiert. Ahhhhh #gruebel#kratz#heul