Was tun bei Sodbrennen????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tina5733 27.08.07 - 21:14 Uhr

Guten Abend zusammen,

bin in der 27. SSW und hab jeden Abend das absolute Sodbrennen. Mag nicht immer Tabletten nehmen. Essen tue ich auch schon weniger, da mir alles wieder aufstösst.

Hat jemand vielleicht eine gute Alternative zu meinen Rennies??? Hab ich zwar in der Schwangerschaft von der Apotheke bekommen, aber es muß doch auch was anderes geben....

Hoffe mir kann einer Tipps geben.

Schönen Abend noch,

Tina, Kevin 4,5 J. & Krümel 26+2

Beitrag von smiley0070_0 27.08.07 - 21:18 Uhr

Hallo,

bei mir hilft kalte Milch sehr gut, so 2 Gläser!

Beitrag von tina5733 27.08.07 - 21:21 Uhr

Super, danke, werd ich direkt mal ausprobieren. Hab zum Glück frische und kalte Milch gerade da!!!

Hoffe das es hilft.

DANKE!!! #blume

Beitrag von cathrin1979 27.08.07 - 21:20 Uhr

Huhu !

Also ich hab die Rennie nich mehr gegessen sondern echt gefressen #hicks
Hatte durch das Sodbrennen aber leider zum Schluss ne Speiseröhrenentzündung und sogar Wasser war pfui #heul

Was sonst gut hilft:

1. Trockenes Brot
2. Haferflocken gut kauen und essen eben
3. Mandel (geschält) ich kam mir vor wie ein Eichhörnchen
4. Kalte Milch


LG

Cat & Lukas (* 26.09.2006)
http://engellukas.de.tl/

Beitrag von bibergirl 27.08.07 - 21:20 Uhr

Hallo Tina
Kann Dir gut nachfühlen, ich hatte dies in meiner 1.Schwangerschaft und dies die ganzen 9 Monate. Mein Arzt hat mir gesagt ich solle ganze Mandeln im Mund wie ein Bonbon lutschen. Mandeln haben so eine beruhigende Wirkung und hat mir geholfen. Später habe ich Alucol Gel genommen, dies war das absolute Wundermittel. Bei jedem Sodbrennen aufstossen 2 EL und es war wie weggeblasen. Weis allerdings nicht ob es dies in Deutschland gibt. Komme aus der Schweiz.
Gruss und gute Besserung Petra

Beitrag von bibergirl 27.08.07 - 21:23 Uhr

Hallo ich bins nochmal
Ich hatte früher auch immer gedacht gegen Sodbrennen hilft kalte Milch. Mein Arzt hat mir aber gesagt, dass kalte Milch gerade dem Gegenteil entspricht. Milch bindet die Säure nicht, sondern fördert sie noch.

Beitrag von tina5733 27.08.07 - 21:27 Uhr

Na super, wäre das einzige was ich hier hätte,außer den Rennies. Naja, ich versuchs trotzdem mal, ansonsten hab ich ja noch die Rennies.

Unsere Yoga-Lehrerin hatte auch am Mittwoch etwas gesagt, was man dagegen nehmen kann, aber klar, meine Gedanken beim Krümel und net richtig zugehört!!! :-[

Zum Glück kommt nächste Woche meine Hebi mal vorbei, die hat auch immer sehr wirksame Rezepte.

Schönen Abend noch....

Beitrag von pebles2345 27.08.07 - 22:11 Uhr

Sodbrennen entsteht vor allem dadurch, daß der Magen durch die sich ausbreitende Gebärmutter immer weiter abgedrängt wird und so Magensäure in die Speiseröhre gelangt.Öfter kleine Mahlzeiten statt weniger großer, Verzicht auf stark gebratene und scharf gewürzte Speisen sowie auf Kaffee helfen.Haselnüsse oder trockene Haferflocken langsam zerkauen und schlucken. Heilerde in gesüßtem Kamillentee, Kräutertee aus Melisse, Pfefferminz, Kamille und Malve, nach dem Essen Fencheltee.



Vielen Frauen hilft Milch - bei anderen verstärkt sie das Sodbrennen noch. Ausprobieren!



Sehr wirksam ist auch Kartoffelsaft. Dafür Kartoffeln reiben und den Brei dann in einem Tuch auspressen.
habe ich im netz gefunden

Beitrag von pebles2345 27.08.07 - 22:13 Uhr

Calcium carbonicum D6, zwei- bis dreimal täglich

Beitrag von ypsi 27.08.07 - 22:25 Uhr

oh ja noch eine die so leidet wie ich seit ein paar tagen ist das echt unerträglich! #heulvorallen nachts ists sehr schlimm verdrücke immer rennie und hab mir jetzt ne packung haselnüsse auf den nachtschrank gelegt, die ganz klein kauen und dann runterschlucken!;-) und die gute alte milch!;-)
Aber ich denke bei jedem hilft was anderes einfach ausprobieren!
ich wünsch dir auf jeden fall gute besserung!:-)

#liebdrueck Ypsi (29 ssw)