Tragt Ihr nurUmstandsmode oder auch malSachen aus d.XL-Abteilung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bella83 27.08.07 - 21:25 Uhr

Tragt Ihr nur Umstandsmode oder kauft Ihr auch mal (bei H&M oder C&A) lockere Oberteile aus der XL-Abteilung? Habe mich mal dort umgeschaut, denn dort sehen die Klamotten oft flotter und moderner aus als in der Umstandsmodenabteilung.

greetz..die bella!

Beitrag von puschok 27.08.07 - 21:26 Uhr

Na klar, warum nicht. Ist auch öffters günstiger als Umstandsmode.

Beitrag von bella83 27.08.07 - 21:31 Uhr

Teilweise günstiger aber vorallem auch bunter bzw. auch chicker. Bei H&M gehen die Umstandsklamotten ja mal gar nicht. Trist und öde. Habe bei C&A in der Clockhouse XL Abteilung viele tolle Sachen gesehen...schwärm!

Beitrag von mutschki 27.08.07 - 21:29 Uhr

huhu
klar,ausser hosen,da gehn normale net mehr ;-)
aber oberteile kaufe ich viele im takko oder kik,die sind super und kosten net viel. hole einfach xl,sieht super aus #freu

lg carolin +boy 19ssw

Beitrag von 28058 27.08.07 - 21:29 Uhr

hallo

ich hab in meiner letzten ssw sehr viele sachen in xl gekauft. sie passten auch, aber die umstandssachen sind einfach bequemer. erstens rutschen sie nicht immer runter und sie engen auch nicht so ein. jetzt beim zweiten hab ich mir fast nur umstandssachen gekauft, jedoch alles gebraucht bei ebay oder auf flohmärkten!

lg iris 35.ssw

Beitrag von hikaru75 27.08.07 - 21:31 Uhr

lach danke für den Tipp, da kriegt man einfach durchs lesen noch nette Tipps #aha

Gruss
Hikaru

Beitrag von anne82 27.08.07 - 21:32 Uhr

Hallo

also ich hab mir 3 Hose gekauft und T-shirts von ner bekannten geliehen. Jetzt für den Sommer hab ich noch von "normale" einfache T-shirts für Herren gekauft. Da passt der Bauch besser rein, als bei Shirts für Frauen :-p

LG Anne mit Ben (1,5 Jahre) und babygirli (39. SSW - ET-14)

Beitrag von hermiene 27.08.07 - 21:46 Uhr

Hi!

Ich hab fast keine Umstandsoberteile sondern trage meine ganz normalen Klamotten. Bei meiner Unterbauchjeans schaut halt je nach Shirt der Bauch raus, doch das macht ja nix bei der Hitze. Auch meine engen STrickpullis dehnen sich wunderbar mit und sind nachm waschen wieder wie neu. FÜr Sweatshirts und unter STrickjacken hab ich 2 Umstandsunterhemden, die hatte ich aber auch zw. den SS an weil sie so schön lang sind ;-) Sogar 2 enge Sommerröcke kann ich noch tragen da sie wunderbar dehnbar sind. Hosen gehen allerdings nur Umstandshosen, Ausnahme sind Jogginghosen, da sind die normalen fast bequemer wie die eine (zum Glück geliehene) Umstandsjogginghose. Und letztens hatte ich versehntlich ein egneres Baumwoll-T-Shirt von meinem Freund an als NAchtkleidung, das war extrem eng am Bauch weil nicht so dehnbar wie meine Shirts #schein Unterhosen gehen nichtmehr alle weils unangenehm ist, String sind schon lange aussortiert.

Oberteile in einigen Nummern größer würde ich nicht kaufen, die sitzen ja wie ein Sack, oder?

LG,
Hermiene

Beitrag von anarchie 27.08.07 - 22:31 Uhr

Hi!

Ich habe nur ein einziges Umstandsoberteil - ansonsten
babydoll- tops, shirts mit Bauchband, etc...

Auch Röcke mit Stretchbund...


lg

melanie mit Nummer drei (38.SSW)

Beitrag von fremd 27.08.07 - 23:21 Uhr

Hallo Bella,

bisher habe ich zwei Umstands-Hosen und zwei -Oberteile. Zuviel Umstandsmode wollte ich mir nicht kaufen, da ich diese später nicht tragen kann. XL-Sachen habe ich mir nicht gekauft. Bisher passen mir auch einige meiner weiten Oberteile noch bzw. meine T-Shirts und Sweatshirts dehnen sich.

Ciao.