Billig Flaschen aus dem Möbelgeschäft, würdet ihr die verwenden?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hexmaus 27.08.07 - 21:35 Uhr

Hab heute für den urlaub eingekauft... Da die Aventflschen nicht in unseren 12Volt Autoflaschenwärmer passen sind mir hab ich heute bei Möbelix Plastkflaschen für 1 Euro entdeckt.. für den Urlaub tun sie es hab ich mir gedacht... Nun aber zu Hause kommen mir Zweifel auf, ob ich die überhaupt verwenden soll. Auf dem Sauger steht: Made in Thailand... da wurde ich irgendwie unsicher... es steht auch drauf 100% Kautschuk, aber wer weiß wie die Dinger auf Schadstoffe ect. dort geprüft werden. Oder müssen die geprüft werden, bevor sie in Deutschland verkauft werden dürfen?
Weiß nun gar nicht was ich machen soll. Und wenn ich nur die Sauger in Nuk(dürften passen) tausche?
Was meint ihr?
Die Flasche selbst ist auf französich und deutsch beschriftet.
Was würdet ihr machen?
Komplett wegwerfen? Sauger austauschen? Bedenkenlos nehmen?
Bitte HILFE!!!!

iris

Beitrag von iom_24 27.08.07 - 21:40 Uhr

hallo iris.

Also ich würd die Flaschen nicht weg werfen, ich denke schon das die geprüft werden ( das hoff ich jedenfalls).
Aber die Nucki´s tausch ich immer gegen die von Nuk ein, das sind meiner Meinung nach die besten und vorallem weißt du worauf dein knirps rum kaut.


Lg
Yvonne

Beitrag von knutschkugel4 27.08.07 - 21:40 Uhr

Sauger tauschen,Flaschen benutzen und Urlaub geniesen;-)
Liebe Grüße dany

Beitrag von knuddel24688 27.08.07 - 21:41 Uhr

Hallo!

Also die Sauger würde ich wegwerfen und die von NUK nehmen.

Ich hab es bei den Billigflaschen wie folgt gemacht: ich habe sie erst gründlich gespült dann mit Sagrotan durchgesprüht,nochmal gespült und dann in den Destilierer zum auskochen.

Man kann sie auch einfach in die Spülmaschine packen. ;-) Wir haben nur leider keine! :-(

GLG

Beitrag von nadeschka 27.08.07 - 23:01 Uhr

Ich möchte einmal fragen, wieso ihr alle davon ausgeht, dass die NUK-Sauger besser sein sollen, als die billigen?

Bei Ökotest haben Sauger von NUK mit "ungenügend" abgeschlossen, da schadstoffbelastet! Sie haben das schlechteste Ergebnis von allen getesteten Saugern!!

Billigmarken dagegen, wie z.B. die Hausmarken von Rossmann, Baby Nova oder Chicco etc. haben hier die besten Ergebnisse.

Nur weil eine Marke teuer ist und bekannt, muss das nicht heissen, dass sie unbedingt besser ist! Ich finde es echt schlimm, wie die Leute sich immer an solchen Markennamen festklammern!

Wenn du Pech hast, Iris, machst du genau das Falsche, wenn du die billigen Sauger durch NUK-Sauger ersetzt.

Wenn du die Marke weisst, die du dir da geholt hast, kann ich mal nachgucken, ob von denen was im Ökotest dabei war und dir das Ergebnis nennen.

LG
Nady

Beitrag von hexmaus 28.08.07 - 08:11 Uhr

Das ist lieb von dir, aber die Sauger haben gar keinen Namen :-(.
Hätte mir eh die von Babylove geholt, weil ich NUk eigentlich gar nicht mag!
Nunja, die Flaschen werde ich aber auf jeden Fall behalten, hab nämlich gestern auch im Internet ein bisschen rumgesucht und festgestellt, daß auch die von NUK oder Avent evtl. Schadstffe freisetzen können, wenn sie erhitzt werden :-(, man kann sich echt auf nichts verlassen!

iris