15 Tage alt und Geburtgewicht noch nicht erreicht ...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mausezahn05 27.08.07 - 21:42 Uhr

Hallo,

ich verzweifel im Moment etwas mit meiner kleinen maus. Sie ist heute 15 Tage alt und hat ihr Geburtsgewicht noch nicht wieder. Sie ist total trinkfaul, obwohl ich ihr jede Menge Milch bieten könnte (mußte zeitweise sogar salbeitee trinken, da ich sonst geplatzt wäre).
Wenn ich sie lassen würde, kämen wir aber nur auf 5 Mahlzeiten in 24 Stunden ( ich hab sie dann immer noch zu einer sechsten mahlzeit "gekitzelt"). Selbat nacht schläft sie super lange (mindestens 6 Stunden, meist mehr, zweimal sogar 11 Stunden).
Bei der geburt hatte sie 3720g bei 53cm, ist dann am dritten tag mit 3480g aus dem Kh (ist ja normal), hatte letzte Woche Mittwoch mit 10 tagen 3620g und hat das selbe Gewicht heute immernoch)
Sie sieht aber nicht ausgetrocknet oder "schlecht" aus, auch die Windeln sind immer schön nass und auch voll.
Nun hat meine hebi mir geraten, sie tagsüber alle 4 und nachts alle 6 Stunden zum trinken zu wecken (was gar nicht so einfach ist). Sie soll dadurch mehr zum trinken angeregt werden.
Hatte jemand von euch auch ein so trinkfaules kind? Und hat sich das irgendwann geändert?

Ich danke euch schonmal für eure Antworten!

lg
Martina mit Angelina (2,6Jahre) und Carlotta (15 Tage)

Beitrag von maren79 27.08.07 - 21:57 Uhr

Hi!

Mach dir nicht so viele Sorgen. Es kann 3 Wochen dauern bis das Geburtsgewicht wieder erreicht ist. Bis dahin ist alles vollkommen normal.

Außerdem nehmen die Kleinen nicht jede Woche gleichermaßen zu. wirst sehen, nächste Woche hat sie dafür 300 Gramm mehr auf den Rippen! ;-)

Bruno hatte immer mindestens 6 Stillmahlzeiten. In der Regel sind es bei Stillkindern 5 bis 6. Versuche nicht unter 5 zu kommen in den ersten Wochen...

Alles Liebe und natürlich noch HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

LG Maren & Bruno
www.unserbaby.de/bruno

Beitrag von kitty_cat 27.08.07 - 22:23 Uhr

Hallo
Also ich würde mal sagen, Du bist viel zu korrekt. Wirf die Wage weg. Weiß nicht warum Du so was zuhause hast.
Jedes Kind wächst unterschiedlich und ißt unterschiedlich. Solange sie nicht abgenommen hat und auch volle Windeln immer hat, mußt Du Dich nicht sorgen. Mein großer war ziemlicher schlafer und hat auch ziemlich oft geschlafen aber wenn er wach war dann hat er schon eine menge getrunken. Es ist vollkommen normal daß die Kids die erste Zeit so viel schlafen. Die hollen das alles nach wenn sie die Wachstumsschübe erreichen. Also das mit 4 Stunden abstand am tag.... Na ja ich würde nach bedarf füttern und nicht länger wie 4 std warten. Aber ich würde auch nicht so toll sie aufwecken. Laß sie schlafen, sie braucht den Schlaf. Vor allem wenn sie jedes mal jede 4 std gegessen hat dann darf sie auch zwischendurch mal auch länger schlafen ein mal. Sehe nicht so eng.
Das gibt sich wieder
Gruß
MArina