Welche Größe für Winterkleidung?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von scarlettohara 27.08.07 - 21:48 Uhr

Hallo Ihr Mamas,

ich tummel mich zwar normalerweise im Babyforum, brauche heute aber mal Eure Erfahrungen hinsichtlich Kleidergrößen;-).

Hab mich im Onlineshop von Esprit in eine Jacke für meinen Kleinen verliebt und würde sie auch gerne bestellen. Bin mir aber total unsicher, welche Größe ich bestellen soll. Irgendwie kann ich im Moment leider überhaupt nicht sagen, welche Größe Valentin hat #kratz. Momentan hat er die meisten Oberteile in Größe 68, die gut passen. Habe auch noch kleinere Oberteile die passen, Größere aber auch #kratz. Bodies besitzen wir sogar schon in Gr. 86#schock - irgendwie scheinen unterschiedliche Hersteller die Größen unterschiedlich zu interpretieren #gruebel.
Nun ja, ich vermute, dass seine Größe tatsächlich 68 ist, mit Tendenz zu 74. Würdet Ihr die Jacke dann in 74 kaufen oder gar gleich in 80?? Sie soll ja eine Weile passen und er soll auch darunter dicke Pullover tragen können - gleichzeitig soll er aber auch nicht in der Jacke ertrinken.
Was meint Ihr?? Help!!!!!!!!!

Grüße
Scarlett

Beitrag von leonluca2006 27.08.07 - 21:51 Uhr

Ganz einfach :)

Bestelle zwei.
Eine in 74 eine in 80.
Die, die nicht passt wird zurückgeschickt.
Ansonsten kaufst du sie zu groß und bist enttäuscht oder sie ist schon zu klein und du hast dann im Endeffekt nichts davon gehabt.
Bei Sachen wo ich mir unsicher bin, auch bei meinen Klamotten habe ich schon öfter dann in zwei Größen bestellt und das nicht passende zurückgeschickt.
Kostet ja nicht dein Geld. Du zahlst ja nur einmal porto.

LG

Beitrag von suameztak 27.08.07 - 22:38 Uhr

hmm.. bis zum Winter ist noch Zeit und Kinder wachsen oft in Schüben, nur kann keiner wissen, ob das vor oder nach der kalten Zeit sein wird...
ich habe schon oft schöne Sachen im Voraus gekauft, die entweder zu groß blieben, weil er nicht rechtzeitig reingewachsen war (Schneeanzug passte dann im Sommer) oder eben zu klein waren, weil der dann doch seinen Schub gemacht hatte.
Was ich daraus gelernt habe: ich kaufe nur noch billige Sachen auf Vorrat (z.B. Aktionen von Aldi, Tchibo etc), sonst gehe ich erst einkaufen, wenn es gebraucht wird.
Bei Schuhen ist es übrigens genauso. Die große Auswahl an Sommersandalen gibt es nur im Frühjahr, und bis Sommer passen sie nicht mehr oder noch nicht.