Ärger beim Haarewaschen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kaeferchen84 27.08.07 - 21:54 Uhr

Hallo,
meine Tochter ist 22 Monate alt und macht immer totalen Terror wenn sie baden soll. eigentlich badet sie ja gerne im Schwimmbad oder mit mir in der Wanne. aber sobald ich ihr die haare waschen möchte dreht sie durch.Sie macht sich dann gant steif und brüllt als würde ich sonstwas mit ihr machen. ich hab schon versucht ihr alles zu erklären oder ihr einen Schwamm vor die Augen gehalten. Aber nichts hilft.Ich weiß echt nicht mehr weiter. Jetzt will sie schon nichts mehr ins Bad um Zähne zu putzen weil sie denkt das sie Baden muß.
Irgendwo hab ich mal gelesen das es da eine Kappe gibt die verhindert das das Wasser beim Haare waschen ins Gesicht läuft. Kann mir jemand sagen wie das Ding heißt und wo ich das herbekomme?

Danke im Voraus
LG Heidi

Beitrag von ares 27.08.07 - 21:57 Uhr

ich hab so ne kappe. hab sie bei babywalz.de gekauft. kostet 1€ oder so

Beitrag von hoeppy 27.08.07 - 22:01 Uhr

Hallo,

ich habe meine auch vom Baby Walz. Die hat allerdings nicht einen Euro, sondern 6 Euro gekostet, ist aus Plastik und hat Frösche drauf.

Damit klappt es wunderbar. Die geht vorne richtig hoch, so dass wirklich überhaupt kein Wasser in die Augen kommt.

Man musste sie allerdings erst etwas dehnen, da sie rect eng war.

Es gibt billigere auch, aber die, die ich mir angeschaut habe, waren teilweise nur aus Moosgummi und nicht hoch genug, so dass doch Wasser in die Augen kam.

LG Mona

Beitrag von schnuselina 27.08.07 - 22:05 Uhr

ich geh imme rmit lina zusammen in die wanne, und sie lehnt sich dan an mich an, und ich sage ihr : augen zu und kopf zurück; das ist der haarewaschentrick!

klappt meistens ganz gut. viel erfolg, suse

Beitrag von susannewerner1 27.08.07 - 22:51 Uhr

Hallo Heidi,

bei uns gibt es neuerdings auch immer ein Affentheater.

Obwohl Konstantin super gerne badet, im Schwimmbad oder Plantschbecken tobt. Sobald es ans Haare waschen geht, ist Panik vorprogrammiert.

Ich habe jetzt auch bei Baby-Walz so ein Teil für knapp 2 EUR gekauft. Bis jetzt hat es sich Konstantin aber noch nicht aufsetzen lassen. :-(

Ich versuche eben immer, das Shampoo mit einem großen Becher Wasser abzuspülen.

LG Susanne #klee

Beitrag von kirsten007 28.08.07 - 07:58 Uhr

Hallo Heidi,

das kenne ich von meinem Sohn auch. Plötzlich, ohne ersichtlichen Grund gab es ein Höllenthearter. Ich habe dann das "Sticker-System" eingeführt: Wenn er beim Haarewaschen ruhig war, gab es einen Sticker und nach 10 Stickern gab es ein tolles Geschenk. Damit waren wir erfolgreich und nun ist wieder Ruhe ;-)

LG
Kirsten

Beitrag von kartfahrerin 28.08.07 - 08:01 Uhr

dieses Theater haben wir zur Zeit auch.

Sina badet im Schwimmbad wie eine Irre, im Garten leert sie sich immer die Wasserschüssel vom Hund über den Kopf und sobald esin die Wanne geht macht sie ein komisches Gesicht.

Zuerst lasse ich sie spielen aber sobald ich mit dem Shampoo in der Hand an den BAdewannenrand komme brüllt sie und man meint sie wird abgestochen.

Muß dann immer das Badezimmerfenster zumachen nicht das die Nachbarn denken ich misshandel mein Kind.

Wir haben schon soooooooooooviel ausprobiert aber nichts hilft.
Ich weiß auch schon nicht mehr weiter.

Die Haarewaschmütze haben wir auch , aber ich darf sie nicht mal in die Hand nehmen dann brüllt sie schon.

Habe es schon mit dem Kinderspielgel versucht das sie den in die Hand nimmt und zuschauen soll wie Sina Haare wäscht.

Fehlalarm , war auch nicht möglich.

Ich bin mit meinem Latein auch schon am ende .


und heute wäre eigentlich wieder Haarewaschtag ( gestern hat sie sich mit Sand beworfen aber sie ist auf dem Heimweg im Auto eingeschlafen das sich sie einfach ins Bett gelegt habe )

Vielleicht hat ja nochmal jemand eine super Idee wie wir das mit dem Haarewaschen hinbekommen können.
Bin auch über jeden Ratschlag dankbar

Beitrag von nadja.albert 28.08.07 - 10:31 Uhr

Hallo Zusammen,
ach ich bin ja nicht alleine auf der Welt... Mein Imre (22 Monate) macht das seit ein paar Wochen auch mit mir. Aus heiterem Himmel, ganz plötzlich. Gestern war´s wieder so weit: Haarewaschen. Dabei waschen wir nur einmal in der Woche, es sei denn er ist super dreckig. Und wir haben auch Shampoo, was eben (angeblich) nicht brennen soll. Er spielt friedlich, freut sich auf die Wanne. Doch wehe, ich sage Haare waschen. Da folgt ein "Nein." auf ´s andere.
Und großes Gebrüll, wenn ich die Harre nass mache. Shampoo einmassieren geht schon wieder. Aber das Auspülen! Wieder Horror. Ich lege ihn auf meinem Arm dabei, wie bei einem Baby. Damit auch wirklich nichts nach vorn läuft. Hilft alles nichts, er brüllt. #heul

Vielleicht klappt ja das gleiche, wie beim verhassten Zähnputzen. #kratz
Er darf sich ein Lied wünschen. Und ich singe, während ich ihm Zähne putze. Klappt ganz gut. Er kennt die Kinderlieder, die ich kann. Und sagt mir, welches er gern möchte. Unser Renner: Auf der Mauer, auf der Lauer sitzt ne kleine Wanze..." #freu

Liebe Grüße, Nadja und Imre (der auf Arbeit ist - KiGa)