so langsam bekomme ich Angst ....

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von 1983anika 27.08.07 - 23:24 Uhr

Huhu

So langsam bekomme ich angst. Ich heirate am freitag standesamtlich und kirchöich. Bin aber auch hoch schwanger habe schon wehen muttermund 2 cm auf... wenn der kleine bis dienstag nicht von alleine kommt wird es eingeleitet(habe zucker).
hab so eine angst das er jetzt schon kommt und die planung um sonst war oder ich wehen in der kirche bekomme:-(

Beitrag von anyca 27.08.07 - 23:42 Uhr

Huch, da habt ihr ja ziemlich knapp geplant! Aber leg Dich jetzt mal schön schlafen und entspann Dich. Es kommt wie es kommt. Und ein Kind, das am Hochzeitstag der Eltern geboren wird, würde sicher ein Glückskind werden!:-)

Beitrag von xx77 28.08.07 - 09:15 Uhr

Hallo... ganz erhrich ich hätte das nicht gemacht- ich hätte auch angst es geht eher los. Warum wollt ihr so kurzfristig vor der Geburt heiraten? Ich meine ihr hättet doch eher heiraten können- oder warten- es ist doch nichts besonderes heutzutage ein uneheliches Kind zu haben. Den Namen des Papas kann das Kind auch ohne Hochzeit bekommen. Meine Freundin mußte mit offenem Muttermund in die Klinik-deshalb bin ich bei dir verwundert. (war 3 Wochen vorm Termin.deshalb vielleicht) und eigentlich soll man sich doch dann schonen oder.

Naja-ich denke ihr werdet schon nen grund haben warum ihr den Termin so gelegt habt- da wirst du dann durch müßen und kannst nur hoffen das der Kleine noch wartet.

Viel Glück und schreib mal ob alles geklappt hat- das würde mich echt interessieren.#freu