Bin grad am stricken - wie lang sind die Füsschen eines Neugeborenen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von barbarella1971 27.08.07 - 23:40 Uhr

Hallo gibt es hier noch wache Neu-Mamis mit schlaflosen Säuglingen?
meine Schwester hatte vorgestern ET, Baby aber noch nicht geboren. Da dachte ich, ich strick noch schnell ein paar Püschchen, ehe er/sie kommt. Nun kommt mir das Angefangene so wahnsinnig klein vor! Allerdings weiss ich, dass man sich als Mami eines grösseren Kindes immer täuscht was die Grössen Neugeborener angeht! Könnte mir nicht mal eine frische Mami die Fusslänge ihres Neugeborenen angeben? Das Baby soll so 3500 g wiegen, also durchschnittlich gross ausfallen.

Danke!

Barbara 21. SSW und Kleinkind 3 J.

Beitrag von cutie23 27.08.07 - 23:51 Uhr

Hi,

meine Maus schläft hier ganz ruhig neben mir, also hab ich mal gemessen... Meine süsse ist aber schon fast 3 Monate ihre füsse sind jetzt 8-9 cm lang...



Lg Manu

Beitrag von barbarella1971 28.08.07 - 00:43 Uhr

Daaanke Deiner Maus fürs Stillehalten... passt dann wohl doch für die ersten Wochen!

Guts Nächtle, Barbara

Beitrag von diniii 27.08.07 - 23:57 Uhr

Hi,

Cedrics Fussabdruck von nach der Geburt i.d. Klinik misst ca. 7 cm

LG Nadine

Beitrag von barbarella1971 28.08.07 - 00:44 Uhr

Daaanke fürs Messen... passt dann wohl doch für die ersten Wochen!

Guts Nächtle, Barbara

PS der Kleine ist supersüss!

Beitrag von supermania 28.08.07 - 00:24 Uhr

Hallo,

mach sie aber lieber ein wenig größer, da ja noch der Stramplerfuss mit rein muss. Außerdem sind irgendwie alle Strümpfe, die meine Tante mir gestrickt hat wieder kleiner aus der Waschmaschine rausgekommen. Wie viel sie eingegangen sind, kam auf die Wolle an.

Viel Spaß beim Stricken.

LG

Maria

Beitrag von barbarella1971 28.08.07 - 00:46 Uhr

Danke für den Tipp,
aber grosse Versionen hat sie schon gebraucht von meiner Tochter. Was fehlst, sind noch die Herbstbaby-Barfuss-Puschen...

LG, Barbara

Beitrag von supermania 28.08.07 - 00:50 Uhr

Na dann viel Spaß. Denke, dass so kleine Söckchen schwierig sind zu stricken. Bin froh, welche von meiner Tante zu bekommen. Finde die toll für Babys.

LG

Maria

Beitrag von barbarella1971 28.08.07 - 01:07 Uhr

iss ganz einfach mit meinem Deppenmuster... Rechteckiges Stück stricken, auf einer Seite Ferse zusammennähen, auf der anderen tunnelartig zusammenziehen, halbe Oberkante vernähen. Dann mit Flauschwolle einen Einstieg stricken. Satinband zum Binden einziehen, Stoffröschen als Verzierung. Man hat ca. zwei Stunden pro Paar, auch ohne viel Übung. Die strickende Tante wär mir natürlich auch lieber, besonders, da ich Babyjäckchen so toll finde und am Sa in einem Luxusbabyladen einen Babyschlafsack aus Kaschmir gesehen habe... *habenwil*

Guts Nächtle, Barbara

Beitrag von supermania 28.08.07 - 10:17 Uhr

Meine Tante hat uns einen Schlafsack gestrickt. Total süß, aber leider nicht flauschig. Angelique passt noch nicht rein. Deshalb haben wir ihn noch nicht ausprobiert.

LG

Maria