ab 4 FG´s etc. aufwärts

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von aryansmama 28.08.07 - 08:08 Uhr

Mich würde mal Interessieren, ob es hier mehr als nur "eine Hand voll" Frauen gibt, die 4 FG´s(etc.) oder mehr hatten.

Ich selber bin bei meiner 5. angekommen,.. und macht es macht einen grossen Unterschied, ob man 1...oder 2.. Fg´s hatte, oder mehr.

Achja, evt. Gründe des "Abgangs" ( bitte nicht zu viele Kürzel.. davon vestehe ich eh nur die hälfte )


5 #stern

Beitrag von fienchen1978 28.08.07 - 13:16 Uhr

Hey Du!!

Ich hatte 3. FG

1. ein Windei Sommer 2005
2. Missed Abortion Oktober 2006
3. Einnistungsfehler Mai 2007

Laut Statistik erhöht sich die Gefahr immer mehr einer Fg, je mehr man schon hatte.

Mein FA verneint dieses aber.

Drücke Dich

Beitrag von schnuller1 28.08.07 - 13:42 Uhr

Hallo!
Ich hatte 4 FG innerhalb von 2 Jahren, die letzte im August 2004. Nun bin ich aber stolze Mama von 2 süßen gesunden Kindern (Mädchen 2 Jahre, Junge 5 Monate). Beide SS waren komplikationslos (psychisch war natürlich gerade die 1. SS der blanke Horror), die Geburten ebenfalls.
ES GEHT !!!
Alle FG endeten in den ersten 6- 8 Wochen. Gründe???

Ich wünsche Dir alles erdenklich gute! Nicht aufgeben, irgendwann klappt es!!!
manu

Beitrag von tulips84 28.08.07 - 21:58 Uhr

hallo
ich hatte auch schon 4 fehlgeburten.

*05-05-2004 - 8 ssw
*13-08-2004 - 10 ssw
*03-06-2005 - 8 ssw (es war mein 21 geburtstag)
*05-02-2007 - 6-8 ssw (man wusste nicht wie weit ich genau war, weil das baby kleiner war als es eigentlich 'alt' war, hab das baby dann 1 1/2 wochen tot in mir rum getragen)

gründe des abgangs weiss keiner so genau, aber ich hab so ein paar kleine problemchen
-ich bin rhesus faktor negativ
-hab eine blutgerinnungsstörung (muss in der schwangerschaft täglich thrombose spritzen nehmen, da ich sonst eine thrombose bekommen kann)
-ich hab zwar genug eigene hormone aber brauch zusätzliche hormone um meine kleinen fehler zu überdecken

ich muss ehrlich sagen, jede fehlgeburt war schrecklich, aber irgendwann hab ich gelernt damit zu leben.

so das wars von mir.
glg die tuli mit klein connor *26-07-2006 und 4 #stern ganz tief im #herzlich

Beitrag von sternenmama3 28.08.07 - 22:14 Uhr

Hallöchen,

also ich hatte auch vier FG... Die letzte war im März.

Warum???? Leider weiss niemand eine genaue Antwort. Blut wurde jetzt aber gründlichst untersucht. Diese Ärztin kann ich nur jeden weiter empfehlen. Wer dazu weitere Infos möchte kann mich persönlich anschreiben.

Muss auf jeden Fall jetzt viele Vitamine, Folsäure, ASS und ab SS-Beginn muss ich Cortison und Heparinspritzen nehmen.

Seit diesem Zyklus geht es wieder los mit dem üben. Ich hoffe, dass es dann endlich mal klappt.

Darüber hinweg werde ich glaub ich niemals kommen. Es belastet mich jede Minute. #heul

Es gibt keinen Tag, an denen ich nicht an meine Sternchen denke.

Vielleicht hat jemand Lust auf Kontakte, würde mich freuen.

Liebe Grüsse

sternenmama3 mit Tarek ganz fest an der Hand und vier #sternchen ganz tief im Herzen.

Beitrag von binci1977 28.08.07 - 22:36 Uhr

Hi!

Also ich hatte insgesamt auch 4 FG.

2000 und 2001 jeweils 9. und 1.. ssw.

Beim ersten war die Plazenta "durchlüftet" oder so. Also sie ist zu schnell gewachsen und konnte das Kind nicht versorgen.

Beim 2. ist in der 11. Woche das herz stehen geblieben.

Dann habe ich 2002 und 2004 2 gesunde Kinder bekommen.
Gott sei Dank!!

2006 dann eine stille geburt in der 16. SSW. Problemlose ss und dann einfach kein Herzschlag mehr. Warum? Keine Ahnung!

2007 stille geburt in der 20. SSW. Hatte von Beginn an oft leichte Blutungen, was aber wahrscheinlich daran lag, dass es Zwillinge waren und auch die Plazenta vor dem Muttermund lag.

Der erste zwilling hat sichirgendwann nicht mehr entwickelt und ist in der 14. SSW abgeblutet. Danch hörten auch die Blutungen auf. 20. SSW bei Vorsorge wurde festgestellt, dass das Herz des 2. zwillings nicht mehr schlug und die geburt wurde eingeleitet.

Blutuntersuchungen haben nichts ergeben. Ich war beim Humangenetiker, aber meine Chromosomen sind ok. gott sei dank!!
Mein MAnn muss sich noch untersuchen lassen, aber wir gehen eigentlich davon aus, dass auch bei ihm alles ok ist.
Gibt auch keine Behinderungen oder so in der Familie.

Nach all meinen beschwerden, die ich mal in einer gewissen Zeit hatte, würde ich beim letzten Mal auf das HELLP-Syndrom tippen. aber leider lääst sich das später nicht mehr nachweisen.

Ich würde dir empfehlen, mal die Schilddrüse checken zu lassen und auch die Gelbkörper-Hormone.

Eine Ärztin im KH meinte nach der 2. FG, dass manchmal auch FG(Frühschwangerschaft) wegen einees Schilddrüsen Problems sein können.

Mir wird immer gesagt, beim nächsten Mal wird es besser, aber ein ehrlicher Arzt hat auch mal gesagt, dass mit jeder FG das Risiko auf eine erneute FG steigt.

Da hatte ich ganz schön dran zu schlucken, aber er war ehrlich.

Aber ich kenne auch eine Frau, die hatte auch schon 5 Fg( Frühschwangerschaft und auch später zwischen 22. und 25. ssw).

Sie hat trotzdem 6 KERNGESUNDE KINDER.
Also wenn dass nicht hoffen lässt, weiß ich auch nicht.
das Jüngste ist grad mal ein paar Monate alt.

Also nicht aufgeben Mädels.

LG Bianca

Beitrag von sternchen190881 29.08.07 - 10:02 Uhr

Hi,

ich habe in 4 FG's insgesamt 5 Sternenkinder gehen lassen müssen.

Dies passierte im Laufe von 6 Jahren.

Danach wurde ich wieder ss; das Ergebnis daraus ist unser Sohn, Dustin, der morgen schon 1 Jahr alt wird.

Es ist und bleibt also immer alles möglich. Auch wenn man in vielen Momentan nicht mehr dran glauben kann. Ich hatte auch sehr große Probleme, die SS zu genießen; eben weil mir die Angst immer im Nacken saß.

LG
Sunny

Beitrag von kleinerobbe03 29.08.07 - 10:41 Uhr

Hallo
eine Freundin von mir hatte 6 FG und 2 Totgeburten.
Leider leider kein einziges lebendes Kind.
Sie kann inzwischen nicht mehr und hat einfach keine Kraft mehr für eine weitere Schwangerschaft.
Richtige Gründe dafür fanden die Ärzte nicht.

Beitrag von zitteraal 29.08.07 - 18:04 Uhr

Hallo

Ja, hab heute erfahren, dass ich 4. FG ( 3. Mal missed abortion)habe. Mein Arzt meint, dass wir jetzt mal genau abklären sollten, was die Ursache sein könnte. Aber erfolgreich sei man in etwa 25% der Fälle. Also fragwürdig, ob sich das ganze Prozedere lohnt. Ich habe einfach Angst, dass ich wieder und wieder schwanger werden könnte und alles schief geht. Das hält doch kein normaler Mensch aus! Übrigens hat es die letzten drei JAhre nicht geklappt. Stillstand.
Ich kann sehr gut mitfühlen. Morgen habe ich meine Ausschabung.

Lg Zitteraal