bitte,was sagt ihr

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jackymaus57 28.08.07 - 08:27 Uhr

hab gestern schon mal geschrieben,meine befüchtungen haben sich bestätigt,2.leichterstrich auf ss test man kann ihn aber erkennen,was soll ich tun muss doch antipiotika nehmen ewegen der schlimmen blasen-niereninf,ich bin so fertig und am heulen,hab so eine angst,hatte ja erst im mai eine fehlgeburt in der 10.ssw,bitte teilt mir eure meinungen mit und wer war scho in der gleichen sit. l.g. jacky #schmoll#schmoll#schmoll http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=204927&user_id=683141

Beitrag von murkelchen72 28.08.07 - 08:29 Uhr

Hallo Jacky,

ruf doch Deinen Hausarzt an oder geh hin und erkläre ihm die Situation. Nicht alle Antibiotika sind in der SS ausgeschlossen, Du kannst ja schlecht eine so schlimme Entzündung unbehandelt lassen.

Hast Du schonmal in der Packungsbeilage geguckt was das steht#kratz

Sieh es mal so: Du hast früh getestet, jemand der bis NMT gewartet und die Tabletten genommen hätte, wusste es gar nicht. Udn ich denke das gibt es ganz oft und es geht alles gut.

Gute Besserung!

lg Murkel#blume

Beitrag von jackymaus57 28.08.07 - 08:32 Uhr

wert gleich mal anrufen,vielleicht bekomm ich was anderers,berichte euch dann,man bin ich fertig#heul

Beitrag von murkelchen72 28.08.07 - 08:32 Uhr

Ja mach das unbedingt! Das wird schon-ganz bestimmt.

Meld Dich dann mal bitte#liebdrueck

Beitrag von opelox 28.08.07 - 08:33 Uhr

morgen, hey süsse ich denke nicht dass das schlimm ist des gilt ja eigentlich für schon "richtig " bestehende ss. du bist ja ganz am anfang. da ist ja noch nix miteinander verbunden. Es gilt halt das alles oder nichts prinzip, so traurig wie es klingt. aber ruf jetzt mal deinen arzt an und sag ihm alles.
lg sabrina

Beitrag von jackymaus57 28.08.07 - 08:51 Uhr

hallo mädels hab angerufen,soll das ant.weglassenbis do ,fr,da bekomm ich dann ein anderes speziell für den erreger und ss geeignet,der urin ist ja gestern eingeschickt worten,ich weis gar nicht ob ich mich freuen soll oder nicht, man und heute kommt mein persona

Beitrag von opelox 28.08.07 - 08:53 Uhr

na den kannst ja postwenden wieder zurück schicken. g*
freu mich für dich und du solltes dich auch freun wird schon alles gut, andere frauen wissen ewig nicht dass se ss sind und es geht alles gut. deinem kind wird nix passieren, weil wie gesagt ist ja noch nicht mit deinem blutkreislauf verbunden.

Beitrag von jackymaus57 28.08.07 - 08:57 Uhr

dank euch, opelox wie gehts dir so ,hab schon lange nichts gehört von dir,man da bekomm ich ja nen kleinen maikäfer,muss gleich mal schauen wann,werd noch gleich den frauenarzt anrufen

Beitrag von opelox 28.08.07 - 09:10 Uhr

ja mir gehts prima, bin mittlerweilen eine eingenistete, die zeit vergeht. hatte letzten zyklus auch des gefühl es hätte geschnackelt war aber nicht so. jetzt ist auch noch meine allerbeste freundin ss. und sagt mir es erst in der 12 ssw. toll oder? ja die waren im urlaub und sie haben entschlossen wir wollen ein kind und schwupps ss. toll!!! und jetzt kommen die tollen sprüche, naja ihr dürft euch nicht verkrampfen. ich hab darauf erstmal gesagt, sei du mal 11 jahre mit deinem mann zusammen und versuch dann die leidenschaft wie im 2ten jahre herzubekommen, da muss des a weng nach plan gehen. g* hat se auch verstanden. kann im moment auch nix mit ihr anfangen erst wenn entweder des baby im feb. da ist oder wenn ich vorher noch ss werde. bekommen am 4.9 ergebnis vom sg, und am 11.9 hab ich termon bei fä. clomi nehm ich jetzt auch das 5te und letzte mal. mal sehen wie es weiter geht. vielleicht pausieren wir dann auch mal ein jahr wieder.

Beitrag von murkelchen72 28.08.07 - 09:03 Uhr

Na klar sollst du dich freuen#freu Meinen Glückwunsch übrigens noch#freu

Siehste dann ist ja jetzt erstmal alles geklärt, meld dich nochmal wenn Du mehr weisst am Freitag!

Beitrag von jackymaus57 28.08.07 - 09:07 Uhr

ihr seit so lieb und mit den viren wart ich noch etwas ,nicht das ihr die falschen erwischt;-);-);-)

Beitrag von dany2712 28.08.07 - 10:06 Uhr

Mach dir keine Sorgen.
Bei meiner 1. SS hatte ich auch eine schlimme Blasenentzündung, ganz am Anfang, gleich nachdem ich positiv getestet hatte. Ich habe dann vom Hausarzt ein Antibiotika bekommen, dass man auch in der Frühschwangerschaft nehmen kann. Heute ist mein Sohn 3,5 Jahr alt - also alles gut gegangen.
Mein NMT ist am 02.09 - mit welchem Test hast du positiv getest mit einem 10er wahrscheinlich, oder ?
Bin auch schon ganz nervös und würde gerne testen - obwohl es eigentlich noch zu früh ist.

lg
dany

Beitrag von jackymaus57 28.08.07 - 10:12 Uhr

nein mit nen billigtest 25er hat sofort angezeigt ,ict zwar nur schwach aber sie ist da