26. Wochenschub - ERFAHRUNGSWERTE BIIIIITTE !!!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von totti11 28.08.07 - 08:28 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Ich geh am Stock !
Hatten NIE Probleme mit dem Schlafen, ausser halt 1-2x nachts stillen, aber danach hat er immer prima weiter geschlafen.
Und jetzt ?!?!
Heute Nacht war ich jede Stunde an seinem Bett. Er war jede Stunde wach. Ich kenne das gar nicht.
Gut tagsüber ist er im Moment auch nicht einfach. Quengelt ohne Ende. Im einen Moment ist er sehr gut drauf, fast wie unter Drogen, und dann im nächsten Moment, meint man die Welt geht unter.
Er wird morgen 26. Wochen alt.
Die ganze Misere geht seit einer Woche. :-(
Wie lange ging der Schub bei euch ?
BITTE EURE ERFAHRUNGSWERTE !!!

#danke
totti

Beitrag von anja96 28.08.07 - 08:56 Uhr

Hi Du Arme,

ich kann auch noch nicht über die Länge berichten, aber meine steckt auch in diesem Schub. Sie schläft total schlecht ein - braucht fast eine Stunde - wälzt sich hin und her, reißt an der Schnullerkette und meckert dann fürchterlich. Nachts wird sie um ca. 3 Uhr wach (vorher hat sie komplett durchgeschlafen, wurde zwar manchmal wach, wenn der Schnuller weg war, aber ist dann sofort eingeschlafen als er wieder drin war), aber nun kann ich tausendmal an ihr Bett rennen und es bringt erst nichts. Daher bin ich dazu übergegangen, sie gleich zu mir ins Bett zu holen und da schläft sie dann nach einer Weile händchenhaltend ein. Es ist für mich der bequemste Weg, weil ich morgens um halb 7 aufstehen muß, da ich um halb 9 bei der Arbeit sein muß.
Tagsüber fängt sie machnmal grundlos an zu weinen undundund.... In dem Buch steht, daß es von einem Tag bis zu 6 Wochen dauern kann. Bei uns geht es seit ca. 1,5 Wochen so. Sie wird am Freitag 25 Wochen alt.

LG, Anja m. Elenya

Beitrag von totti11 28.08.07 - 09:18 Uhr

Danke !
Da gehts einem doch gleich viel besser, wenn man Leidensgenossinnen hat.....
#freu
Hast Du`s gut, Ich würde auch gerne mal wieder zur Arbeit gehen. Nur einmal einen Tag wieder was anderes erleben (bin den ganzen Tag alleine mit Kind).
#schein

machs gut,
es grüsst totti

Beitrag von anja96 28.08.07 - 09:20 Uhr

Hi Totti,

im Moment habe ich eigentlich gar keine Lust auf Arbeit - ist aber nur halbtags und daher gehts schnell vorbei. Es ist natürlich schön, wenn man Abstand von Haushalt und Kindern (habe noch eine 6jährige) gewinnt.

Hast Du schon mit Beikost angefangen? Ich füttere seit Freitag Karottenbrei.

LG, Anja

Beitrag von bibabutzefrau 28.08.07 - 10:04 Uhr

schön gell?

Ich habe auch so einen prima Schläfer bei dem zur Zeit der Wurm drin ist...örks.

Das geht vorbei von heute auf morgen,versprochen,bis dato muss man durch.


da kommen noch mhr so Phasen#augen

LG Tina

Beitrag von iom_24 28.08.07 - 11:56 Uhr

Hallo Totti.

Also, mein Finn ist grad 26 Wochen alt. Wir hatten das Dilemma bis letzte Woche. Unser kleiner Sonnenschein hat bis dahin immer durch geschlafen von 19.00 Uhr bis um 8 Uhr und vorallem hat er nie gequengelt oder war mies drauf. Aber als er den Schub hatte war er unausstehlich, ist in der Nacht mehrmals wach geworden und hat geweint, und tagsüber war er so knatschig das es fast nicht mehr auszuhalten war. Er hat wegen jedem bisschen geweint usw. ich konnte nichts mehr in Ruhe erledigen!:-[
Der ganze Spaß hat 2 Wochen gedauert und jetzt ist er wieder derselbe Sonnenschein wie vorher.
Also, schön tapfer sein und tief durch atmen #pro das wird wieder besser.
Vorallem wirst du fest stellen das er danach wieder einige neue Sachen kann. Das macht das voran gegangene Theater wieder gut!!! #freu

Lg
Yvonne & Finn