Augusti´s habt ihr euch zu Hause eingelebt??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tigerente07 28.08.07 - 08:50 Uhr

Guten Morgen...

... unser Monat ist ja schon bald zu Ende und für die meisten von uns hat sich das Leben gravierend verändert!!#huepf#huepf

Alles dreht sich nun um unsere Babies!!
Wie geht es euch?? Hat sich der Alltag schon eingespielt??

Bei uns noch nicht ganz, ich bin heute den 2. Tag mit unserer Enya alleine!!#schein#schein (Mein Mann muss wieder arbeiten)
Hab gestern versucht die Wohnung zu putzen, hat auch einigermaßen geklappt, allerdings hab ich in Etappen geputzt und somit doppelt so lange gebraucht wie normal!!#augen#augen

Sonst ist alles super, die Kleine ist total lieb!!#huepf#huepf#huepf Hat heute Nacht 5 Stunden am Stück geschlafen!!#huepf#huepf Also geht es bergauf, am Anfang war sie alle 2,5 Stunden wach!!#gruebel

Erzählt mal von euch!!:-):-) Ich fand das im SS-Forum immer so toll, vielleicht können wir uns im Baby-Forum genauso austauschen!!:-)

Liebe Grüße

Sabrina + Enya 23 Tage (Bild in VK)

Beitrag von ela1975 28.08.07 - 09:12 Uhr

Huhu,

unser Tobias ist am 9.8.07 geboren und seit dem 16.8 sind wir zu hause.
Es ist unser zweites Kind der grosse Bruder wird im September vier JAhre.
Der Alltag pendelt sich so langsam ein, muss halt immer schauen wie ich den grossen zum Kiga bekomme und wieder nach hause und so aber es wird.
Papa hatte jetzt auch mal ein paar Tage frei, als wir zu hause waren vom Kh hatte er Nachdienst beim DRK konnte leider nicht frei machen, da zuviele Kollegen krank sind.
Naja, Tobias schläft Nachts auch gut seine vier fünf Stunden am Stück, er bekommt die Flasche, allerdings schläft er tagsüber nicht soviel.
Aber es wird und das Leben als vierköpfige Familie ist bis jetzt auch ganz schön und wird es bestimmt auch bleiben, klar höhne und Tiefen wird es geben.
Gruss
Ela mit Moritz, 21.9.03 und Tobias 9.8.07

Beitrag von mymorningstar 28.08.07 - 09:12 Uhr

hey sabrina...

...bin eigentlich auch ein augusti...hab aber wegen schwangerschaftsdiabetes am 31.7.07 einen kaiserschnitt bekommen...ich schreib aber trotzdem mal.

mein kleiner wird jetzt am freitag schon einen monat alt#schock...ist schon echt krass wie schnell die zeit vergeht!!!
uns gehts echt gut...wir sind jetzt schon die dritte woche ohne papa zuhause...das ist schon echt heftig...und mein mann muss auch immer bis 20uhr schaffen...aber abends ist dann papa&sohn zeit...da hab ich dann zeit für mich zum duschen...und so weiter!
das meiste bleibt bei mir aber auch liegen...dreht sich halt alles um meinen kleinen...den haushalt machen wir grösstenteils zusammen am wochenende...die kleineren sachen mach ich wenn er mal schläft.
aber das ist auch nicht schlimm...die prioritäten haben sich halt verschoben...und solange wir nicht vermüllen ist ja okay.

ansonsten hat mein kleiner prinz blöde blähungen...weil mami zuviel milch hat und er sich immer verschluckt und zuviel luft mit in den bauch bekommt#augen...ich leide dann immer mit ihm#heul...naja aber auch das wird vorbei gehen...ansonsten ist er schon ein sonnenschein...nur morgens um 5 uhr ist die nacht vorbei und party angesagt...hab schon augenränder bis unters knie#gaehn

so nun genug#bla...

...ich wünsch dir und deiner kleinen(die ist im übrigen zuckersüss)alles liebe und gute...man liest sich sicher öfters...

liebgruss
eni & emil(der gerade ganz friedlich schläft und mami mal pause machen lässt...)*31.7.07

Beitrag von biene21083 28.08.07 - 09:53 Uhr

Hallo,

ich zähle mich auch zu den Augustis, da Lenya eigentlich hätte am 12.08. geboren werden sollte, sie kam aber schon am 25.07.

Wir haben uns schon gut eingelebt, sie ist eine total liebe. Das einzige was ist, dass sie nicht alleine einschlafen kann.
Aber das find ich vollkommen in Ordnung und ich geniesse das auch sehr. Aber soviel am Stück wie Enya hat sie noch nicht geschlafen ;)
Die grossen Geschwister sind auch noch ganz entzückt von ihr, aber ich denke, das ändert sich, sobald sie krabbeln kann *gg*

Morgen haben wir schon die U3. Bin mal gespannt, sie hat jedenfalls gut zugelegt und trotzdem werden die meisten hier grösser sein als sie ;)
Und die Hüfte wird kontrolliert, die Werte waren grenzwertig, hoffe, das breite wickeln hat geholfen *hoff*


Deine Maus ist aber auch eine total süsse.

Lg Maja & Lenya 25.07.07

Beitrag von vonrogall 28.08.07 - 10:14 Uhr

Hallo!

Ich zähle mich auch zu den Augustis, weil Joel eigentlich ET am 12. August hatte. Aber der junge Mann wollte dann doch schon 14 Tage eher raus. #augen Männer ... haben immer ihren eigenen Kopf. ;-)

Wenn ich so lese, könnte ich ja glatt neidisch werden. #schmoll Joel schläft tagsüber höchstens 3 Stunden am Stück und das am liebsten draußen an der frischen Luft. Nachts will er spätestens alle 2 Stunden was haben. Aber das bekomm ich ganz gut hin. Wird halt im liegen gestillt und wenn ich dabei einschlaf, dann brauch ich auch kein schlechtes Gewissen zu haben.

Und jeden Abend haben wir Blähungen ohne Ende. #heul 3 Stunden geschrei am Stück. Meine Hebi und der KiA meinen, dass das bei Jungs normal sei.

Ich hab auch rausgefunden, dass ich essen kann, was ich will. Blähungen hat er immer. Klar verzichte ich auf Zwiebeln, Kohl ect., aber ganz so eng wie bei der 1. seh ich das alles nicht. ;-)

Gottseidank hat mein Mann diese und nächste Woche noch Urlaub. Aber dann geht es los. Und das gleich mit Frühschicht. #schwitz Dann muss ich dann 3 Kiddies bis halb 9 fertig gemacht haben und bis 9 im KiGa gewesen sein. Mal sehen, wie das klappt.

Die Großen sind auch (noch) ganz begeistert von ihm. Mal sehen, wie lange das noch anhält.

Zunehmen tut er auch gut. Waren innerhalb von 16 Tagen über 600 gr. #hicks Meine Hebi meinte, alles ok.

Wie geht es euch Mamas denn??? Stillt ihr???

Mir geht es ganz gut. Mein Eisen ist immernoch zu niedrig und daher bin ich ständig müde. #gaehn Auch macht mir die Narbe noch etwas zu schaffen, hab schon ein paar mal den Versuch gestartet zu putzen, aber hab es dann doch sein gelassen und mein Mann hat es dann übernommen.

Ich habe mir vorgenommen, heute mal große Wäsche zu machen. Wischwasch & Trockner arbeiten schon seit halb 8 durch. Nur das Bügeleisen hat bisher noch faulenzen dürfen, aber das werde ich wohl auf heute mittag verschieben. Putzen muss ich morgen. #schwitz Wird bei uns wohl auch eher so ein Etappending werden.

Grüße aus dem #wolke igen und kalten #snowy Sauerland
Caddy mit Mann, Sophie (*19.11.2002), Yvette (*02.02.2006) & Joel (*29.07.2007)

Beitrag von kili77 28.08.07 - 10:38 Uhr

hallo!

wenn man euch so liest könnt man glatt neidisch werden!

Neele ist jetzt 3 Wochen alt und zickt richtig rum mit essen und schlafen. Sie trinkt 10 min und mag dann nimmer, dafür brüllt sie dann in ner halben Stunde wieder. Schlafen tut sie auch nur auf Mamas Arm. Vom ständigen trinken tun mir die Brüste weh (Milchstau???) und ich sitz ganzen Tag quasi nur mit meckerndem Kind zuhaus. Bin echt am verzweifeln. Warum trinkt sie sich net satt und is dann mal friedlich? Ich komm zu garnix, weiß net mal wie ich heut wieder zu nem Essen kommen soll.

LG Kili77 mit Neele 6.8.