blueH6 sucht dalmatiner

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von bluehorizon6 28.08.07 - 08:54 Uhr

Ihr Lieben,

ich entdecke gerade das Urbia auch eine Tierrubrik hat.
Ich wollte kein Crossposting machen.

ich weiß, dass ich etwas tue das nicht gewöhnlich ist, aber ich habe vor meiner Liebsten einen Wunsch zu erfüllen. Ich suche einen Dalmatinerwelpen. Vielleicht kann mir eine Urbianer helfen. Kennt ihr jemanden der einen Welpen abzugeben hat.

vielen vielen Dank.

BlueH6

Beitrag von puppe2 28.08.07 - 09:45 Uhr

gucke doch mal hier


http://berlin.kijiji.de/f-Tiere-Hunde-W0QQCatIdZ83

www.dhd.de

oder zweite - hand.de

könntest auch unter google ;Dalmatiner Züchter;

bei den ersten beiden Links , stehen auch oft ältere Hunde....
Falls ihr unbedingt einen Welpen zu euch holen wollt , dann würde ich lieber von einem Züchter kaufen , und nicht gaaanz so aufs geld gucken, lieber ein paar Euros mehr ....gerade die massenzüchter geben für wenig Geld einen Welpen ab, aber gerade die Mutter Tiere sind ne katastrophe ..ehrlich ...
erkundigt euch gut bevor ihr euch einen welpen kauft ist net böse gemeint ...

Lg janine mit baxter#herzlich#klee#herzlich

Beitrag von summerangel 28.08.07 - 10:27 Uhr

bitte ganzzzz vorsichtig bei hunden um und aus berlin sein - das sind leider sehr oft hunde aus dem osten (insbesondere polen). die hunde sind da oft billiger, aber leider aus sehr schlechten züchtungen, die sehr oft schlimme und kostenintensive krankheiten mit sich bringen.

Beitrag von lillymarleen201 28.08.07 - 13:38 Uhr

Habt ihr euch über die Rasse genaustens erkundigt.

Die Hunde brauchen 20 km Auslauf am Tag.
Sind stur und eigenwillig.
Haaren das ganze Jahr über wie Sau.
Sind anfällig für Hautprobleme und Futterallergieen.

Wir haben einen Dalmi.
Die beiden Alten sind vor 1 und 1/1 Jahre gestorben.

Tolle Tiere,aber super anstrengend.

Beitrag von knoddi 28.08.07 - 14:43 Uhr

Huhu!

ich habe einen Dalmi und es sind wirklich sehr anstrengende Hunde! Sie brauchen sehr viel Bewegung sind sehr hibbelig brauchen eine gute, erfahrene , strenge und doch einfühlsame erziehung.

Bei dhd findest du leider jede Menge Vermehrer. Schau doch mal wenn ihr euch das wirklich gut überlegt habt bei www.dalmatiner-in-not.de

Bei fragen kannst du dich gerne melden!

Beitrag von knoddi 28.08.07 - 14:45 Uhr

Ach ja und das mit dem Haaren stimmt auch. Also schwarze Kleidung kannst du so gut wie vergessen. Die Haare sind überall. Ich hatte den Hund sogar als die Kleine zu krabbeln anfing aus der, Küche und dem Esszimmer verbannt da es wirklich unmöglich war.

Beitrag von lillymarleen201 28.08.07 - 14:47 Uhr

Oh ja die sind wirklich schlimm.
ich hatte mir mal eins in den Fuss eingetreten.
Aua das tat weh#schock

Beitrag von himmelsblume 30.08.07 - 13:26 Uhr

hallo blue!

eine ganz schön ungewöhnliche bitte. ;-)

hier meine lieblingsseite zum thema dalmatiner:
http://www.drachenstein.ch/Dalmatiner/Dalmatiner.html

eine art FAQ - meines erachtens das umfangreichste überhaupt.
es hat mich dazu bewogen, mich definitiv gegen einen "dalmi" zu entscheiden.

ansonsten nur das, was die anderen auch schon gesagt haben:
schaut auf keinen fall auf den geldbeutel! die hunde, die so billig weitergereicht werden stammen meist von vermehrern, du hast keinerlei garantie für irgendwas, sprich, du weißt von den eltern nicht, ob sie auf hd getestet sind und auf taubheit oder sonstige vererbbare krankheiten und gebrechen.
das kann arg ins auge gehen.

toitoitoi!!

Beitrag von corax44 04.09.07 - 19:55 Uhr

Hallo blueH6,
ich finde es echt unmöglich, dass Du bzw. Deine Liebste Euch mit dem Gedanken tragt, einen Hund anzuschaffen.
Ich möchte warnend daran erinnern, das der letzte Hund Deiner Freundin im Tierheim gelandet ist als sie zu Dir gezogen ist. Angeblich, weil Du so gar keinen Bezug zu Haustieren hast. Woher jetzt dieser plötzliche Sinneswandel?
Macht Liebe so blind?

Bitte, bitte, nehmt im Interesse eines Tieres Abstand von diesem Gedanken.

Viele (nicht böse gemeinte) Grüße von Corax44