SST negativ....aber von Mens keine Spur!! Wer kennt das

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gala1973 28.08.07 - 08:59 Uhr

Hallo,

frage steht ja eigentlich schon oben. Hat das schon mal eine von euch gehabt?

gruß Claudia

Beitrag von evegirl 28.08.07 - 09:05 Uhr

Klar mir geht es so.

Der erste Tag meiner Mens war der 21.06 seid dem keine Mens mehr gehabt und sst negativ. Heute habe ich einen FA Termin.

In welchem ZT bist du?

Beitrag von huckpuck 28.08.07 - 09:09 Uhr

hey,

ich hatte das auch mal, war beim doc und der hat eine zyste im ovar gefunden. aber gott sei dank kam die mens dann doch noch und die zyste ist mit abgeblutet.
gruß hp

Beitrag von lola7 28.08.07 - 09:49 Uhr

Hallo Claudia! :-)
Schlage mich zur Zeit mit dem gleichen Problem herum... #schmoll
Erster Tag letzter Mens am 31.07.2007, ES am 11.08. NMT 25.08. - bis dato nicht mal ein Hauch einer Blutung. SST gestern negativ. Vergangenen Do und Fr, sowie gestern hatte ich totale Mensbeschwerden, dass ich alle 5 min zur Toilette gerast bin in der Überzeugung:" Jetzt ist sie da!" - aber Pustekuchen... #kratz (Von meinen sonstigen Symptomen rede ich gar nicht erst).

Wieviele Tage bist Du schon drüber?
Hast Du schon getestet?
Wie willst Du weiter vorgehen?

Würde mich sehr freuen von Dir zu hören - liebe Grüße, lola #stern , die froh ist jemanden getroffen zu haben, der das gleiche Problem hat!

Beitrag von gala1973 28.08.07 - 10:08 Uhr

Hallo,

bin erst 4 Tage drüber, aber ich versuche locker an die Sache ranzugehn, da ich schon ein dreijährigen Sohn habe. Und damals habe ich mich total verrückt gemacht mit Tempi messen und so. Diesmal wollte ich die Sache einfach ruhiger angehen, was mir allerdings sehr schwer fällt...leider. Hatte vor meiner ersten SS damals Zyklen zwischen 40 und 50 Tage und bin dann trotzdem irgendwann schwanger geworden. Nach entbindung + stillen ist dann mein Zyklus runter auf 30-35 Tage. Und nun haben wir uns für ein zweites Kind entschieden und bin nun schon an tag 39 aber negativer SST.

Beitrag von lola7 28.08.07 - 10:53 Uhr

Du findest also 4 Tage über NMT nicht viel? :-)
Hast Du denn schon mal getestet bzw wenn nicht wann hast Du es vor?
Ich war bis 1 Tag vor NMT auch ganz ruhig und mir sicher, dass es geklappt hat. Glaubte dann beim ersten Testversuch ein eindeutiges Ergebnis zu bekommen bzw durch Einsetzen der Mens Bescheid zu wissen - und jetzt hänge ich mehr in der Luft als vorher... #schock

Hoffe, dass alles zu einem guten Ende kommt und zwar bald!
Liebe Grüße, lola #stern

Beitrag von gala1973 28.08.07 - 11:56 Uhr

hallo,

habe ja gestern getestet, aber test war ja sowas negativ #schmoll. Wenn ich bis Freitag immer noch meine Mens nicht hab mache ich wieder einen Test, sollte der auch negativ sein, werde ich wohl einen Termin bei meinem Gyn machen.

Beitrag von diddy2306 31.08.07 - 13:39 Uhr

toll, dann haben wir alle das gleiche problem.
hab sehr unterschiedlichen ziklus.. bin jetzt bei zt 40 und keine mens und test am 29.8 war negativ.. mache heute noch einen..

Beitrag von mommy86 28.08.07 - 09:53 Uhr

Hatte ich vor ein paar Tagen!
Das Ergebnis... Die Pest kam einfach nur verspätet! .... #schmoll
Mach dir nicht zu große Hoffnungen!

Liebe Grüße Franzi