Meerschweinchen

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von r0m4n 28.08.07 - 09:06 Uhr

hallo leute,

ich hab da mal eine frage wir haben seit freitag ein Meerschweinchen, wir wissen zwar nicht wie alt es ist, aber da da wir schon mal babymeerschweinchen hatten, wissen wir das er grad mal 2-3 wochen alt ist.

Unser Problem ist das er kein Wasser trinkt sondern heimlich an meinen früchtetee getrunken hat, ist das jetzt schlecht? und was sollen wir ihm dann zum trinken geben, bei unseren hasen und anderen Meerschweinchen sucht er nach Milch.

Bitte helft mir!!!!

#Danke schon mal :-)

Liebe Grüße

Beitrag von babycherry 28.08.07 - 09:10 Uhr

ruf doch mal deinen tierarzt an oder geh direkt mal hin zum durchchecken - da kann dir nen forum auch nicht wirklich helfen ;)

der früchtetee wird ihm nicht geschadet haben - war ja kein alkohol drin ;) aber wegen dem zucker sollte er das nicht nochmal bekommen!

Beitrag von miniwok 28.08.07 - 09:42 Uhr

Hallo

Der Früchtetee wird vermutlich keine Probleme bereiten.

Habt ihr das Lütte mal gewogen? Von der Größe aufs Alter zu schließen ist nicht einfach, wenn man keine weiteren Daten wie Anzahl der Wurfgeschwister und Geburtsgewicht hat.

Wenn das Kleine noch so extrem nach Milch sucht wird es vermutlich noch wesentlich jünger sein.
Wo habt ihr es den herbekommen?

LG Corinna

Beitrag von darkblue81 28.08.07 - 10:24 Uhr

Erstmal vorneweg:
Wenn das Meerie wirklich noch so jung ist, ist es viel zu früh von der Mutter weg gekommen.
Die Kleinen werden bis zu drei Wochen noch von der Mutter gesäugt, kein Wunder das es sucht.

Hier mal ein kleiner Text:

"Oft wird gesagt, weil die Babys schon mit 3 Wochen nicht mehr gesäugt werden wären sie dann schon Abgabebereit. Das können wir so nicht bestätigen, bis zur achten Lebenswoche lernen die Jungtiere das Sozialverhalten von den Alten, sie nehmen den Blindarmkot der Mutter weiter auf um ihre eigene Darmflora aufzubauen und sie brauchen den Schutz der Gruppe. Meerschweinchen die schon mit 3 Wochen evtl zusammen mit einem Geschwisterchen einzeln gesetzt werden sind Sozial unterentwickelt. Oft sind sie sehr scheu, ängstlich und vor allem wenn sie neu vergesellschaftet werden sollen sind sie sozial unterentwickelt und können sich nur schwer in neue Gruppen einfinden. "

Quelle: http://www.diebrain.de

Also.. geh mit dem Lütten zum TA, das er sich das Tier anschaut und euch weiterhelfen kann.

Falls noch Fragen, Kontakt gern über VK

MfG

Nicole

P.S.: Ich hatte selbst über Jahre Meeries (waren Zeitweise 30 Tiere) also bitte keine Belehrungen ;-)

Beitrag von r0m4n 28.08.07 - 13:13 Uhr

Wir waren gleich am Samstag beim Tierarzt und der hat uns nur gesagt das der kleine eigentlich schon 6 wochen alt ist und essen und trinken müsste, er hat uns dann so ein grünes pulver gegeben, aber das schmeckt den kleinen gar nicht.

Mit den anderen wollten wir ihn zusammen setzen, aber dadruch das er bei ihnen nach den zizen sucht und sie auch findet, aber die keine milch geben, beisen sie dann auf ihn hin und das ist ja auch nicht gut oder?

wir haben denn kleinen aus einer Tierhandlung.

liebe grüße

Beitrag von miniwok 28.08.07 - 13:32 Uhr

Leider kann man sich selten auf die Aussagen von TA in Sachen Meerschweinchen verlassen. Es gibt leider nur extrem wenige die wirklich davon Ahnung haben.
Das liegt an der Ausbildung da werden Heimtiere so gut wie gar nicht behandelt. Wenn sich der zukünftige TA sich nicht selber dafür interessiert stehen die Chancen leider sehr schlecht.

Normalerweise müßte das Kleine schon selbständig Heu und auch Frischfutter zu sich nehmen. Es ist ganz wichtig das es jetzt den Kontakt zu den großen Tieren hat damit er sich alles abschauen kann.

Da ihr ihn aus einer Tierhandlung habt wird er mit sehr großer Wahrscheinlichkeit noch viel zu klein sein. Meerschweinchen dürfen frühsten mit 300g wesentlich besser noch erst mit 350g abgegeben werden.

Hast du ihn mittlerweile mal gewogen?

LG Corinna