Brauch eueren Rat.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von april2104 28.08.07 - 09:25 Uhr

Hallo Ihr lieben,

ich habe gerade in der Arbeit ein Päckchen tragen müssen, dass ca. 20 Kilo schwer war.
Ist es sehr schlimm, dass ich er hoch genommen habe?

LG
April2104
6ssw

Beitrag von junge_mami19 28.08.07 - 09:28 Uhr

Hallo
Naja eigentlich solltest du nicht so schwer tragen! Sag deinen Arbeitgeber das du schwanger bist und sowas schweres nicht tragen darfst. Wegen einmal dürfte nichts passieren!

Lg ines+#ei 10SSW

Beitrag von annosch 28.08.07 - 09:28 Uhr

Hallo,

nein, dass ist nicht so schlimm. Ich denke, jede wird selbst merken, was zu viel oder zu schwer ist.

LG
Anna

Beitrag von cinderella1603 28.08.07 - 09:34 Uhr

hallo april.....

ich denke, dass einmal nichts ausmacht. ich würde aber an deiner stelle auf dauer solche lasten vermeiden. sprich mit deinem arbeitgeber darüber dass du schwanger bist. ich kann es dir nur dringend raten.

wünsche dir und deinem krümel alles liebe und gute

lg tanja

Beitrag von babylove05 28.08.07 - 09:43 Uhr

Hallo

Also eine intakte ss wird durch so was einmaliges sicher nicht belastet , aber lass es in zukunft jetz wo du weiss das du schwanger bist sein. Ich hab ja auch noch Futtersäcke 15-25 kg durch die gegend geschleppt ( hab ja erst in der 7ssw erfahren das ich schwanger bin )

Ab und an ist es auch nicht schlimm wenn du mal "was" schwerer hebst , es sollte aber eben nur nicht immer so sein.

Es gibt ja auch viele ss die Kindr haben die mal getragen werden müssen.

Also eine intakte ss wird durchsowas wie gesagt nicht beeinträchtigt.

Martina und Baby D. 27ssw