ist der HCG-wert bei einer ESS höher als bei einer "normalen" SS?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von liurin 28.08.07 - 09:48 Uhr

guten morgen,

meine frage steht ja schon oben. wisst ihr etwas darüber?

danke und liebe grüße,

LIU

Beitrag von silkesommer 28.08.07 - 09:49 Uhr

nein eher niedriger, er steigt auch nur ganz langsam, ich hatte dann in der 6.ssw einen wert kurz vor der op 685, werde den wert nie vergessen.

lg

silke

Beitrag von malkin 28.08.07 - 09:50 Uhr

Es kann passieren, dass er langsamer steigt (also eher niedriger ist). Aber allein durch HCG kriegt man's eher nicht raus.

http://www.wunschkinder.net/blog/wissenschaft/eileiterschwangerschaft-ruptur-hcg-blutung.html

LG,
M.

Beitrag von liurin 28.08.07 - 10:00 Uhr

oh super danke, für eure schnellen antworten.
ich hab so ein schiss vor einer ESS. weiß gar nicht woher diese angst kommt. liegt vielleicht daran, weil ich denke, dass ich ss sein könnte (zu 80% fühle ich mich so) und wir in 6 tagen wegfliegen. müsste am 02.09. meine tage bekommen und hab angst, dass der SST pos. zeigt und ich im urlaub bin und dann irgendwie ne ESS habe. oh man, wie blöd kann frau eigentlich sein, sich immer so ein mist zusammen zu reimen? #schock
man macht sich echt verrückt...

danke euch.

LG