bringen ovu-tests etwas?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hopeful99 28.08.07 - 10:09 Uhr

Hallo

Ich habe mal eine Frage! Ich lese immer wieder von den Ovu-Tests.

Bringen die etwas? Ich habe gelesen, dass diese die ss-Wahrscheinlichkeit um 89% erhöhen!

Wir wollen seit über einem Jahr ein Baby, aber wegen mehreren Zwischenfällen können wir (hoffentlich) erst im November anfangen mit #sex... Da ich dann nicht nochmals jahrelang warten möchte, frage ich mich, ob es sich lohnen würde, solche Ovu-Tests zu verwenden. Oder reichen Tempi messen und den ZS beobachten?

Wie sind eure Erfahrungen?

LG hopeful

Beitrag von birma 28.08.07 - 10:17 Uhr

Hallo Hopeful!

Also bringen tun sie dann auf jeden Fall etwas, wenn Du den Zeitpunkt Deines Eisprunges möglichst zuverlässig im VORHINEIN bestimmen willst bzw. feststellen willst, ob überhaupt ein Eisprung stattfindet, um dann gezielter in der hochfruchtbaren Zeit Sex zu haben.

Beim Tempimessen steigt die Temp ja erst nach dem Eisprung. Die Beobachtung des ZS ist, wenn man sich auskennt und seinen Körper kennt sicher auch eine gute Möglichkeit, aber mit den Ovutest geht's halt noch viel unkomplizierter und das Ergebnis ist eindeutiger...

lg Birma

Beitrag von silkesommer 28.08.07 - 10:39 Uhr

jaaaaaaaaaaaa sie bringen etwas, siehe VK, für in haben wir zwei monate geübt,

lg

silke