Was tun mit Eier ?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von skubidoo 28.08.07 - 10:33 Uhr

Hallo,

Habe noch 20 Eier die ich so langsam mal wegmachen müsste, habt ihr eine idee was ich damit am besten machen kann. Klar Rühreier und Spiegeleier und so aber was anderes mal was neues wäre echt toll, aber leider gehen mir die ideen aus.

Vielleicht kann mir hier jemand helfen.

Lg Skubidoo und danke schonmal im vorraus

Beitrag von rummi2 28.08.07 - 10:38 Uhr

Huhu!
Habe mal bei Bekannten Eier in Senfsosse gegessen.
War ganz ok.
Oder viellleicht einen Eiersalat?!
Liebe Grüsse
Dani

Beitrag von schnaki1 28.08.07 - 11:05 Uhr

Hallo,

Eiersalat ist gut, den könnt ihr dann mit lecker Baguette essen oder du machst Gemüse-Kartoffel-Tortillas, da verbrauchste auch ein paar Eier.

LG,
Andrea

Beitrag von ianneke 28.08.07 - 12:27 Uhr

Hallo Skubidoo!
Wie wäre es mit einem Dessert: Crème caramel.

Ich habe ein ganz einfaches Rezept:

Zutaten für 4 Personen:
1/2 Liter Milch
5 Eier
1 Vanilleschote oder 1 Päckchen Vanillezucker
4-5 EL Zucker und noch einmal
7 EL Zucker

Für die Caramelsauce 7 EL Zucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Zum Rühren am besten einen Holzlöffel nehmen und aufpassen, dass der Zucker nicht zu dunkel wird, wenn er anfängt zu schmelzen, denn dann schmeckt er bitter. Etwas abkühlen lassen und dann 2 EL heißes Wasser unterrühren. Vorsicht, könnte spritzen.

Den karamellisierten Zucker in eine Puddingform oder andere feuerfeste Form füllen und so lange schwenken, bis die Sauce sich auf dem Boden gut verteilt hat.

Die Milch mit dem Mark aus der Vanilleschote und der Schote erhitzen. Nebenbei die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Vanilleschote aus der Milch fischen und die Milch in die Eiermasse füllen. Einmal umrühren und die Milch-Ei-Masse in die Puddingform füllen.

Die Form in einen flachen Topf mit Wasser setzen. Es geht auch die Fettpfanne des Backofens mit Wasser. Im Backofen bei 170 °C fest werden lassen. Das kann 1 bis 1,5 Stunden dauern. In kleinen feuerfesten Förmchen geht es schneller. Nach 45 Minuten sollte die Creme mit Alufolie abgedeckt werden, damit sie nicht zu dunkel wird. (Ich nehme dazu immer meine Glas-Auflaufform, die hat einen Deckel, das geht prima)

Abkühlen lassen. Creme mit einem Messer vorsichtig vom Rand lösen und auf einen großen Teller stürzen.

LG
Anneke

Beitrag von mickey77 28.08.07 - 14:32 Uhr

Eierpfannekuchen oder Kuchen backen?

Beitrag von doucefrance 28.08.07 - 20:37 Uhr

Das futtern meine Lieben immer wieder gerne:

gefüllte Eier

Eier hart kochen, erkalten lassen und dann längs halbieren.
Die Eigelb vorsichtig herausholen und durch ein Sieb streichen.
Dazu ein wenig Miracel Whip Balance, etwas scharfen Senf, etwas Olivenöl, einen guten Schuß Kräuteressig, dann mit Pfeffer (aus der Mühle) und Maggi abschmecken.
Öl, Majo, Essig und Maggi mach ich immer so nach Gefühl, die Konsistenz sollte so cremig sein, dass Du die Masse auch mit Hilfe eines Spritzbeutels in die Eihälften füllen kannst. Wenn es schnell gehen soll u. wir unter uns sind, dann nehm ich immer einen Teelöffel!
Obenauf kann man dann noch zur Deko Cayennepfeffer streuen.

andere Füllung: nur Miracel Whip, Eigelb und etwas Thunfisch aus der Dose, mit Pfeffer o. Cayennepfeffer abschmecken

Auf die beiden Sachen freuen sich auch immer unsere Gäste, wenn wir Geburtstagsfeiern haben, dürfen die gefüllten Eier nie fehlen!

Auch beliebt bei uns meist dann am Freitag oder Samstag:

Eiersalat mit Pommes frites und frischem Salat

hartgekochte Eier würfeln, aus Miracel Whip Balance und etwas Mineralwasser ein Sauce herstellen, mit den gewürfelten Eiern verrühren und mit Kräuterpfeffer
abschmecken.