Gehalt 25 Std./Woche Büro Allroundkraft?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von septembermama78 28.08.07 - 10:49 Uhr

Hallo,
habe morgen ein Vorstellungsgespräch als Empfangssekretärin/Büro-Allroundkraft in Hamburg, 25 Stunden die Woche.
Hatte an 1000 Euro brutto gedacht-ist das okay?

Beitrag von nina001 28.08.07 - 10:57 Uhr

ich finde das ist ein faires gehalt. denke aber noch an urlaubs- und weihnachtsgeld.
grüße

Beitrag von kleineute1975 28.08.07 - 11:05 Uhr

Hi,

also ich arbeite 19,25 Std./Woche und verdiene Brutto 1100 Euro...und ich wohne aufn Land...bezahlt nicht Hamburg besser als hier?

LG Ute

Beitrag von ichclaudia 28.08.07 - 11:11 Uhr

Hi Ute,
deinen Arbeitgeber hätt ich auch gern. Arbeite als Bürokraft 30 Stunden/Woche für 1.100,00 EUR brutto und im Vergleich zu manch anderen Kollegen ist das schon viel !

LG Claudia

Beitrag von kleineute1975 28.08.07 - 11:22 Uhr

Hi

#hicks ich arbeite bei einer Bank..#hicks ist das viel?? Naja mit Lohnsteuerklasse 5 finde ich bleibt nicht viel übrig..

okay dann muss wohl 1000 Euro viel sein ,dann habe ich halt Glück

LG Ute

Beitrag von janamausi 28.08.07 - 11:59 Uhr

Hallo!

Ich finde, dass kann man so pauschal nicht sagen, die Gehälter sind im Büro völlig unterschiedlich. Auch bezahlen oft größere Firmen mehr oder können es sich eher leisten mehr zu bezahlen als kleine Firmen. Vieles ist auch einfach Verhandlungssache und oft ist es ja so, dass der Arbeitnehmer seine Gehaltvorstellungen sagt und dann der Arbeitgeber und man sich dann in der Mitte einigt. Darum würde ich lieber mehr sagen...runter gehen mit seinen Gehaltsvorstellungen kann man immer noch.

Viel Glück bei deinem Vorstellungsgespräch!

LG janamausi

Beitrag von mamastern77 28.08.07 - 12:17 Uhr

Bist du gelernt oder ungelernt? Darauf kommt es meiner Ansicht nach auch an, was man so verlangen kann.

Ich werde als gelernte Verwaltungsfachangestellte bei 25 Std./Woche 1500 € brutto verdienen.

Wenn ich du wäre, würde ich mal mit 1250 € Gehaltsvorstellung anfangen. Nach unten zu korrigieren ist einfacher, als nach oben.

Gruß und alles Gute, Nicole

Beitrag von stella1980 04.09.07 - 11:41 Uhr

Ich würde sagen, dass es von verschiedenen Faktoren abhängig ist. Was hast Du Vollzeit verdient? Welche Qualifikation hast Du? Ist es auf dem Land oder in der Stadt? Und so weiter und so fort...

Ich würde (gemessen an meinem jetzigen Vollzeitgehalt) nicht unter 2200 Euro plus Fahrkarte, Essensgeld, VWL etc. antreten.

Viele Grüße

stella1980