Frage zum Tempi messen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dotzelchen 28.08.07 - 11:02 Uhr

Hallo Ihr alle,

ich habe mich diesen Monat entschlossen, meine Tempi zu messen.(habe aber erdt am 10. ZT angefangen) ist das schon zu spät?
Außerdem dachte ich , man kann die Tempi in der Vagina messen, habe jetzt aber gelesen das man das im Mund oder After machen soll-schön blöd von mir....)

War das falsch oder ist es egal wo man misst-(man soll nur immer an der gleichen stelle messen, das weis ich).
Die Balken (Fruchtbare Phase) ,werden die automatisch vom Zykluskalender angezeigt oder muss man die selbst setzten?

Bin wirklich noch in den Dingen absoluter Anfänger.

Vielen Dank für eure Antworten.

Beitrag von saxony 28.08.07 - 11:07 Uhr

Hallöchen... ZT 10 ist nicht zu spät... da kannste auch noch anfange... solltest du ES am ZT 9 haben wäre es zu spät ;-)

Messen kannst wo du magst... immer an der selben stelle gleich frühs vorm aufstehen immer zur selben Zeit.

Die fruchtbare Phase wird die farblich hinterlegt von Urbia ca. 2 Tage nachm ES.

Noch fragen?;-)

Beitrag von sissykatze 28.08.07 - 11:08 Uhr

Hallo,
du kannst schon noch anfangen. Ich würde das Blatt aber am 1 ZT anfangen und keine Tempi in den letzten 10 Tagen eintragen. Wichtig ist um die gleiche Zeit am Morgen vor dem aufstehen messen. Ich messe immer in der Vagina!


#herzlich Sissy