Positiv-Negativ-Positiv - HÄÄÄÄ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kadootje 28.08.07 - 11:04 Uhr

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Aaaaalso: Ich hatte gestern mit einem 25er ohne Morgenurin leicht positiv getestet:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=1048677&pid=6737585&bid=24

Da ich nun aber über einer Woche mit ner ordendlichen Erkältung zu tun habe, bin ich heute nochmal zu Arzt um mir andere Medis verschreiben zu lassen. Der wollte sich aber die SS nochmal vom FA bestätigen lassen, und hat mich zum Gyn geschickt. Da habe ich nochmal einen Pipi-Test machen müssen. Ergebnis: Negativ. #schmoll. US gemacht: sehr, sehr hoch aufgebaute Schleimhaut (war ja klar, das man nicht mehr sieht, so früh). Dann mußte ich zum Blutabnehmen -> ß-HCG wird nun getestet. Um 17:30 Uhr habe ich dann heute das Ergebnis.
Da ich ja Kontroll-mäßig veranlagt bin, habe ich mir auf dem Heimweg noch einen Test (diesmal andere Firma) geholt und durch geführt. Positiv! Zwar nicht so fett wie die Kontrolllinie, aber deutlicher als der Test gestern und wieder ohne Morgenurin...
Jetzt bleibt mir wohl nichts anderes übrig als bis 17:30 Uhr zu warten... Hoffnung ist allemal da, denn 2 von 3 Pipi-Tests sind positiv.

Ich hibbel mich weg...

LG,
Michelle

Beitrag von tinabina3382 28.08.07 - 11:09 Uhr

na dann HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUR SS!!!
... und nun ab ins ss Forum
LG Tina&Würmchen (morgen 12.SSW)

Beitrag von 7years 28.08.07 - 11:09 Uhr

na mensch ... da bin ich ja mal auf das Blutergebnis gespannt ... meld dich danach mal!

Hatte auch schon mal einen negativen Pipitest beim Gyn, nachdem er am Vortag daheim positiv war ... 2 Wochen später war ich mit einer FG im KH ...

Letztlich sind die Pipitests beim Gyn ja nich anders als die daheim ... können also auch mal schief gehen.

hoffe, du hälst dich bis 17:30 wacker!!!

drück dir die #pro#pro#pro

Beitrag von kadootje 28.08.07 - 11:11 Uhr

Ich geb mir Mühe!
Fällt aber jetzt schon schwer...

LG,
Michelle

Beitrag von loop147 28.08.07 - 11:11 Uhr

Du bist schwanger #huepf#freu#huepf Der Test beim Fa war sicher ein 50er, die halten doch nix von Frühtests. Und wenn Du heute positiv gepinkelt hast und die Linie sogar noch stärker war, na was willst Du mehr?! #herzlichen Glückwusch!!!

Beitrag von kadootje 28.08.07 - 11:13 Uhr

Nö, der beim Arzt war ein 25er.
Habe extra nachgefragt...
Jetzt bringt nur noch der Bluttest gewissheit, befürchte ich...

LG,
Michelle

Beitrag von golden_earring 28.08.07 - 12:03 Uhr

Ich denk auch dass der Test beim FA nen 50er war und ggfs. noch nicht angeschlagen hat!
Geh mal inne Apo und kauf dir einen Clearblue digital - das ist ein 10er Test!!!

Aber erstmal - HERZLICHEN GLÜÜÜCKWUNSCH #huepf

Alles Gute!

Nina mit #stern und #ei+#ei (7+0)

Beitrag von kadootje 28.08.07 - 12:15 Uhr

Hallo, Nina!

Ich denke, das lass ich lieber... Die Ergebnisse der beiden Tests hier zu Hause sind eigentlich deutlich. Wenn ich jetzt einen (3.) Test kaufe und mache, drehe ich total durch! Ich versuche mich bis 17:30 Uhr abzulenken und bin mir sicher, das der Bluttest ebenfalls Positiv zeigen wird! Bestimmt. Sicher. Ich glaub fest dran!

Ich gebe heute Bescheid, sobald ich beim FA angerufen habe!!!

LG,
Michelle

Beitrag von mefi 28.08.07 - 13:47 Uhr

Der digitale von Clearblue ist übrigens eine 25er kein 10er

;-)