Milutee... Süß wie sonst was..

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bibi22 28.08.07 - 11:17 Uhr

Hi ihr Lieben!

Ich finde es so schlimm, dass dieser Milutee (Fenchel) zu geben ab der 2(!!)ten Woche soo süß ist.

Ist mit Traubenzucker versetzt und so ne Art Granulat. Bitte was braucht ein Kind mit 2 Woche schon so was süßes??

Ich hab eine Packung geschenkt bekommen, als ich Traubenzucker gelesen habe, hab ich erst mal gestutzt. Heute hab ich das Granulat gekostet, bevor ich es meiner Kleinen gebe.. Also genauso picksüß wie das für Erwachsene..

Sorry.. musste mich grad mal aufregen #bla#bla

Gott sei Dank hab ich meiner Kleinen noch nix davon gegeben!

lg bibi und carmen 1 Monat und 6 Tage#blume

Beitrag von curleysue1981 28.08.07 - 11:22 Uhr

Hallo!

Ich halte von diesen Kindertees gar nichts. Die sind unnötig gezuckert und das Kind gewöhnt sich dran und will dann nix anderes trinkne. Normaler Beutel-Fencheltee tuts genauso, ist günstiger und kein Zucker drin.

Viele Grüße
Kerstin mit Rieke

Beitrag von bibi22 28.08.07 - 11:29 Uhr

Hi Kerstin!

Genau so einen hab ich mir jetzt besorgt. Ich find das voll schlimm, da macht man vielleicht im besten Gewissen seinem Kind jeden Abend einen Tee und wundert sich dann wo die schwarzen Zähne herkommen.. :-[

liebe grüße bibi #blume

Beitrag von kleineute1975 28.08.07 - 11:32 Uhr

Hi

das sind die doch alle und machen die Zähne kapput..also ich habe auch kein Tee gegeben warum auch ein Kind braucht das nicht, ich habe immer nur Wasser g egeben und gut ist, Fenchel soll man eh nur geben, wenn das kind bauchweh hat sonst nicht...aber das wissen viele Mütter halt nicht...gerade granulat..naja es gibt soviel aufn Markt, was die einfach unter die leute bringen wollen, ob das gut ist fürs Kind oder nicht...das wirst du die nächste Zeit noch öfter erleben

LG Ute

Beitrag von bibi22 28.08.07 - 11:37 Uhr

Hallo Ute!

Genau so habe ich es bis heute auch gemacht. Abgekochtes Wasser, falls sie durst hatte. Heute hatte sie aber Bauchweh und ich dachte mir, na gibts ihr halt einen Fencheltee!

Gott sei Dank bin ich früh genug drauf gekommen!

lg bibi #blume

Beitrag von verro85 28.08.07 - 12:43 Uhr

meine kinder haben wenn sie bauchweh hatten Tee aus Beuteln gemacht bekommen.
kannst dir schonmal merken die meisten sache wo für kinder draufsteht sind gar nicht so gut. enthalten meist versteckte zuckerarten.

Beitrag von nsxgirl 28.08.07 - 15:48 Uhr

von den instanz tees halten wir nichts, wir haben immer fertig gekochten fenchel-kümmel-anis-tee da. mit 40 beuteln für nicht mal 2,50€ immer noch am günstigsten.

LG nsxgirl

Beitrag von ayshe 28.08.07 - 16:07 Uhr

alle granulattees bestehen aus ca. 95% zucker, denn das ist der träger.

im grunde kann man gleich eine heiße zuckerlösung geben.